Lukas Podolski kehrt für Liveshows in die "Supertalent"-Jury zurück

Lukas Podolski hat seine Covid-19-Erkrankung überstanden und kehrt in die "Das Supertalent"-Jury zurück. In den Liveshows ist er wieder mit dabei.
| (tae/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Lukas Podolski hat eine Covid-19-Erkrankung hinter sich.
Lukas Podolski hat eine Covid-19-Erkrankung hinter sich. © ymphotos / Shutterstock.com

Nur eine "Das Supertalent"-Aufzeichnung war Lukas Podolski (36) als Juror vergönnt, dann war auch schon Schluss: Ein positiver Corona-Test und die sich anschließende Covid-19-Erkrankung in Quarantäne machten es ihm unmöglich, weiter an der Show teilzunehmen. Nun gibt es die Erleichterung für alle Fans: Wie RTL bekannt gegeben hat, wird Podolski in den Liveshows zurückkehren.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Ursprünglich sollte er in allen Sendungen neben Michael Michalsky (54) und Chantal Janzen (42) in der Jury sitzen. Nach seinem Ausfall gab es mehrere Neubesetzungen: Die Ehrlich Brothers kamen als Ersatz hinzu. Darüber hinaus nehmen Motsi Mabuse (40), Riccardo Simonetti (28), Sophia Thomalla (31), Andrea Kiewel (56), Yvonne Catterfeld (41) und Kaya Yanar (48) als Gastjuroren am Jurypult Platz. In jeder Show stößt ein anderer Promi hinzu. Moderiert werden die neuen Folgen von Chris Tall (30) und Lola Weippert (25). Die "Das Supertalent"-Staffel startet am 2. Oktober um 20:15 Uhr bei RTL.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren