"Let's Dance"-Profi Katja Kalugina versucht ihr Glück bei "DSDS"

Viermal war Katja Kalugina bereits bei "Let's Dance" dabei. Jetzt wagt sich die Profitänzerin vor die "DSDS"-Jury.
| (cos/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Kann "Let's Dance"-Tänzerin Katja Kalugina die "DSDS"-Jury überzeugen?
Kann "Let's Dance"-Tänzerin Katja Kalugina die "DSDS"-Jury überzeugen? © TVNOW / Stefan Gregorowius

"DSDS"-Zuschauer können sich in der kommenden Woche auf ein bekanntes Gesicht freuen. "Let's Dance"-Profitänzerin Katja Kalugina (27) wagt sich am Dienstag (26. Januar, 20:15 Uhr, RTL) aus ihrer Komfortzone direkt vor das Jurypult. Ob Maite Kelly (41, "Heute Nacht für immer") sie wohl wiedererkennt? Die beiden Frauen hatten bereits 2012 das Vergnügen, als Kelly in der Tanzshow die Punktekellen schwang und Kalugina ihr Debüt feierte.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Die in Berlin wohnende Tänzerin, Trainerin und Choreografin betrat in Staffel fünf erstmals das Parkett mit Sänger Ardian Bujupi (29). Es folgten weitere Teilnahmen mit Dirk Moritz (41, Staffel 7), Roman Lochmann (21, Staffel 11) und Lukas Rieger (21, Staffel 12). In Andernach will Kalugina nun ihr Talent als Sängerin unter Beweis stellen. Um die Jury um Dieter Bohlen (66) von sich und ihrem Gesang zu überzeugen, hat sie sich den Titel "Sway" von den Pussycat Dolls herausgesucht.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren