"Let Love Rule": Neue Datingshow für Jana Ina Zarrella

Jana Ina Zarrella hörte der Familie zuliebe bei "Love Island" auf. Für die Datingshow "Let Love Rule" kehrt sie nun als Moderatorin zurück.
| (ili/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Von "Love Island" zu "Let Love Rule": Moderatorin Jana Ina Zarrella
Von "Love Island" zu "Let Love Rule": Moderatorin Jana Ina Zarrella © Shutterstock.com / ct_photo

Erst Ende März hatte Jana Ina Zarrella (44) ihren Rückzug bei der Datingshow "Love Island" (RTLzwei) bekanntgegeben. Nun steht sie als Moderatorin für die nächste Datingshow in den Startlöchern. Wie der Sender am Mittwoch meldet, soll sie durch das Erfolgsformat "Let Love Rule" führen, dessen Rechte sich der Münchner Sender sicherte und das noch in dieser TV-Saison im Vorabendprogram zu sehen sein soll.

Die Erfolgsgeschichte von "Let Love Rule"

Die Erfolgsgeschichte von "Let Love Rule" begann laut RTLzwei im Januar 2020 in den Niederlanden und wurde bzw. wird in Belgien, Schweden, England und bald auch in Portugal fortgeschrieben.

Die deutsche Ausgabe werde dem Konzept dem holländischen Original von ITV Studios treu bleiben, heißt es: "Zwei ganz normale Singles, die sich vorher nie gesehen haben, ziehen für das erste Date zusammen! In einer gemütlichen Hütte lernen sie sich kennen, einen ganzen Tag und eine ganze Nacht lang, ehe sie nach 24 Stunden entscheiden, ob sie das Abenteuer gemeinsam fortsetzen wollen."

"Ich freue mich sehr auf die neue Datingshow. Eine intensive Reise zur Zweisamkeit - pur, direkt und unmittelbar, voller Spannung und Flirts", sagt die gebürtige Brasilianerin Jana Ina Zarrella über die neue Aufgabe. Über die Show verrät sie zudem: "RTLzwei zeigt täglich drei parallel erzählte Dates, bei denen sich die Singles von Tag eins an intensiv kennenlernen können."

"Mehr Zeit mit der Familie"

Dass Zarrella nach der jüngsten "Love Island"-Staffel die Show verlassen würde, hatte der Sender unter anderem auf der offiziellen Instagram-Seite am 28. März, einen Tag vor dem Finale, bekannt gegeben. "Nach fünf Staffeln verabschiedet sie sich von uns, um mehr Zeit mit der Familie verbringen zu können", hieß es.

Doch schon damals war klar, dass die Ehefrau von Sänger Giovanni Zarrella (43, "La vita è bella") dem Sender treu bleiben wird. Es seien bereits weitere Projekte geplant, hieß es - und nun ist auch klar, was gemeint war.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren