Krimi-Tipps am Samstag

In "Mordkommission Istanbul" im Ersten deckt Erol Sander illegale Organtransplantationen auf. Im ZDF untersucht "Ein starkes Team" den Mord an einer Hostess während Ottfried Fischer in "Pfarrer Braun-Das Erbe von Junkersdorf" im NDR Erbschleichern auf die Spur kommt.
| (cg/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
"Mordkommission Istanbul": Kommissar Mehmet Özakin (Erol Sander) stürmt mit seinen Kollegen eine Klinik.
© ARD Degeto/Gökce Pehlivanoglu "Mordkommission Istanbul": Kommissar Mehmet Özakin (Erol Sander) stürmt mit seinen Kollegen eine Klinik.

 

20:15 Uhr, Das Erste, Mordkommission Istanbul: Der Preis des Lebens

 

Weitere Krimis und andere Filme und Serien können Sie bei Amazon Prime Instant Video sehen: Hier gelangen Sie zum kostenlosen 30-Tage-Test

Der kritische Journalist Ismet Baydar stirbt durch einen Bombenanschlag. Während die Zeitungen über den Beginn einer neuen Terrorwelle spekulieren, ermittelt Mehmet Özakin (Erol Sander) zunächst gegen Baydars Chefredakteur (Ercan Durmaz) und einen korrupten Bauunternehmer (Naci Adigüzel). Die letzten Recherchen des ermordeten Reporters führen den Kommissar jedoch auf eine andere Fährte. Nach der Ermordung einer Chirurgin (Damla Cercisoglu), die dem Journalisten offenbar brisante Informationen zugespielt hatte, stattet Özakin einer mondänen Privatklinik im Ferienort Antalya einen Besuch ab.

 

22:45 Uhr, ZDF, Ein starkes Team: Ihr letzter Kunde

 

Verena (Maja Maranow) ist in Thomas Overbeck (Benjamin Sadler), den neuen Pressesprecher der Polizei, verliebt. Leider ist dieser eng mit dem Leistungssportler Kai Wiesholler (Matthias Koeberlin) befreundet, der unter Mordverdacht steht. Das Mordopfer ist die als "Hostess" arbeitende BWL-Studentin Jennifer Preuß. Die Spurensuche führt das Team zu deren Mitbewohnerin Maria. Von ihr erfahren sie, dass Jennifer am Abend des Mordes mit Kai Wiesholler in einem Hotelzimmer verabredet war.

 

23:15 Uhr, NDR, Pfarrer Braun: Das Erbe von Junkersdorf

 

Pfarrer Braun (Ottfried Fischer) eilt ans Sterbebett der siechen Gräfin Marietta von Junkersdorf (Rosemarie Fendel). Die Ärzte geben der Todkranken nur noch wenige Tage, doch Marietta hat ihre eigenen Pläne. Und so verlangt sie von Braun nicht etwa die letzte Ölung, sondern ein ganz anderes Sakrament: Vor ihrem Ableben will Marietta ihre große Jugendliebe Max (Elert Bode) heiraten, der sich als ihr Butler ausgibt. Mit diesem Schachzug will Marietta die Pläne ihrer Erbschleicher-Verwandtschaft durchkreuzen.

 

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren