Krimi-Tipps am Mittwoch

Das "starke Team" (ZDFneo) stößt auf ein tödliches Familiendrama, während "Wilsberg" (ZDFneo) es mit Erbschleichern zu tun hat. Im Kölner "Tatort" (SWR/SR) endet dagegen eine U-Bahn-Schlägerei tödlich.
| (cg/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

20:15 Uhr, ZDFneo, Ein starkes Team: Tödliches Vermächtnis

Der Vietnamese Lai Nguyen wird ermordet aufgefunden, kurz darauf stirbt Günther Berger in der noblen Privatklinik eines Freundes, in der er seine letzten Tage verbrachte. Gerade hatte der vermögende Rentner neuen Lebensmut gefasst - doch dann wurde er erstickt. Das "starke Team" findet heraus, dass es eine Verbindung zwischen den beiden Toten gibt: Günther Berger hatte kurz vor seinem Tod einen Brief an Lais Nichte Kim geschrieen. Dominik, Sohn aus erster Ehe, weiß von keiner Verbindung zwischen seinem Vater und der vietnamesischen Familie, auch Bergers junge Frau Maike, die Geschäftsführerin seiner karitativen Stiftung, hat keine Erklärung dafür. ("Spuren des Bösen" auf DVD: drei weitere Fälle können Sie hier bestellen)

21:45 Uhr, ZDF, Wilsberg: Der Betreuer

Im Antiquariat steht eine alte Dame, die weder weiß, wie sie hingekommen ist, noch wo sie wohnt. Wilsberg (Leonard Lansink) hat ein Problem. Mit Geschick findet er heraus, dass sie Hanni Haffner (Gudrun Gundelach) heißt. Im Präsidium sitzt derweil Hanni Haffners Betreuer und Bevollmächtigter in allen Rechtsfragen, Gregor Cassell (Stephan Grossmann), um Hanni Haffner als vermisst zu melden. Wilsberg und Ekki (Oliver Korritke) begleiten Hanni Haffner nach Hause - und stoßen dort auf eine Leiche. Wilsberg ist schockiert: Der Tote ist Erwin Zylla, ein Privatdetektiv-Kollege und alter Freund von ihm.

22:00 Uhr, SWR/SR, Tatort: Ohnmacht

Kommissar Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) wird in einer U-Bahn-Station Zeuge einer Prügelattacke und geht sofort dazwischen. Ein Schlag setzt ihn außer Gefecht. Als er wieder zu sich kommt, sind die Täter entkommen. Das Opfer, der Musikstudent Manuel Sievers, erliegt wenig später seinen Verletzungen. Die jugendlichen Tatverdächtigen sind bald ermittelt. Doch sie weisen alle Schuld von sich: Der Student hätte den Streit provoziert, behaupten sie. Für die Presse ist die Prügelattacke ein gefundenes Fressen. Als Zeuge der Tat darf Kommissar Ballauf nicht selbst ermitteln, sein Kollege Freddy Schenk (Dietmar Bär) übernimmt den Fall.

22:05 Uhr, MDR, Tatort: Totenmesse

Die Freundschaft von Hagen Peuckert (Stephan Schwartz) und seinem Mentor Caspar Freyberg (Hans Peter Hallwachs) wird auf eine harte Probe gestellt, als Peuckerts Firma das alte Leipziger Messegelände neu gestalten soll. Von Peuckert wird ein repräsentativer Bebauungsplan erwartet. Ausgerechnet in dieser angespannten Situation stirbt Margit Baumann, die Buchhalterin des von Peuckert beauftragten Architekten. Sie wurde von ihrem Balkon gestoßen.

22:25 Uhr, 3Sat, Spuren des Bösen - Das Verhör

Der Psychiater und Verhörspezialist Dr. Richard Brock (Heino Ferch), Universitätsprofessor für Psychiatrie, ist in schwierigen Fällen bei der Wiener Polizei der "Mann fürs Grobe". Er soll nach einem blutigen Messer-Attentat der schwer geschockten Zeugin helfen, ihre Erinnerung an den Mörder wiederzuerlangen. Die Spur führt in die Führungsetage eines Baukonzerns. Das Opfer, eine junge Buchhalterin des Konzerns, wollte wegen Schmiergeldzahlungen gegen den Firmenvorstand aussagen. Wurde sie umgebracht, um einen Skandal zu vertuschen?

23:45 Uhr, rbb: Inspector Mathias - Mord in Wales: Die Tote im See

Aus einem See zieht die Polizei ein Auto mit einer Leiche. Würgespuren am Hals der jungen Frau lassen sofort auf Mord schließen. Unklar ist allerdings, wer das Opfer ist. Es handelt sich nämlich nicht um Greta Pritchard (Hannah Franklin), der das Fahrzeug gehört. Um die junge Lehrerin an der Grundschule von Aberystwyth macht sich Inspector Mathias (Richard Harrington) große Sorgen. Von ihrer Kollegin Rhian Parry (Shelley Rees) erfährt er, dass Greta seit Tagen bei der Arbeit fehlt und sich von dem Kfz-Mechaniker Harri Jenkins (Huw Euron) bedroht fühlte.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren