Krimi-Tipps am Mittwoch

"Wilsberg" (ZDFneo) ermittelt in der Welt der Online-Sex-Portale. Das "starke Team" (ZDFneo) sucht den Mörder eines Fernfahrers und das Schweizer "Tatort"-Team (3Sat) hat es mit Mord und einer Geiselnahme zu tun.
| (cg/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
"Wilsberg: Nackt im Netz": Das Wilsberg-Team (v.l.n.r. Oliver Korittke, Ina Paule Klink, Leonard Lansink) betritt getarnt den Serverstandort
ZDF/Thomas Kost "Wilsberg: Nackt im Netz": Das Wilsberg-Team (v.l.n.r. Oliver Korittke, Ina Paule Klink, Leonard Lansink) betritt getarnt den Serverstandort

20:15 Uhr, ZDFneo, Wilsberg: Nackt im Netz

Alex (Ina Paule Klink) findet ein Amateur-Porno-Video von sich im Internet. Sie bittet sofort ihren Patenonkel Wilsberg (Leonard Lansink) um Hilfe, bevor ihr Chef davon erfährt und ihre Karriere in die Brüche geht. Bei seinen Nachforschungen stößt Wilsberg auf die Machenschaften eines Online-Sex-Portals. Einer der Betreiber verführt junge Frauen und filmt das Liebesspiel heimlich. Dann stellt er die Videos ins Internet. Als einer der beiden Unternehmer tot aufgefunden wird, gerät Alex selbst ins Visier der Ermittlungen - ein Motiv, ihren Peiniger zu beseitigen, hätte sie ja.

Weitere Fälle mit "Wilsberg" können Sie beim ZDF Krimi Channel von Amazon Prime sehen

20:15 Uhr, ONE, Agatha Christie's Marple: Das Geheimnis von Sittaford

Clive Trevelyan, Entdecker und Archäologe, wird bereits als der neue Premierminister gehandelt. Doch dann wird er in einem kleinen Hotel in der Nähe seines Landsitzes ermordet aufgefunden. Da das Hotel durch einen Schneesturm praktisch von der Außenwelt abgeschnitten ist, kommt nur einer der Gäste als Täter in Frage. Doch wer hat den Mord begangen? Sein Mündel, sein Hausverwalter oder doch ein scheinbar Unbeteiligter? Verdächtig ist jeder der Anwesenden. Außer natürlich Miss Marple (Geraldine McEwan), die zufälligerweise ebenfalls in der Nähe ist.

21:45 Uhr, ZDFneo: Ein starkes Team: Prager Frühling

Patrick Scholz wird erschossen auf einem Parkplatz gefunden. Das Opfer hatte seinen Job bei einer Speditionsfirma verloren, weil ihm nach einem Unfall der Führerschein entzogen wurde. Zwei Jungen waren damals in seinen am Straßenrand stehenden LKW gerast und dabei zu Tode gekommen. Der Vater der verunglückten Jungen, Dirk Antévic (Armin Rohde), hatte seitdem keinen Hehl aus seinem Hass auf Scholz gemacht. Aber würde er so weit gehen und Scholz ermorden?

21:45 Uhr, 3Sat, Tatort: Friss oder stirb

Früh morgens müssen Liz Ritschard (Delia Mayer) und Reto Flückiger (Stefan Gubser) zu einem Tatort. Die Tote war Wirtschaftsprofessorin an der Uni Luzern und wurde mit einer Schere erstochen. Ungefähr zur gleichen Zeit überquert der deutsche Arbeitslose Mike Liebknecht (Misel Maticevic) die Schweizer Grenze. Im Handschuhfach hat er eine Pistole versteckt. Wenig später ist Liebknecht bereits in die luxuriöse Villa von Swisscoal-CEO Anton Seematter (Roland Koch) eingedrungen. Er nimmt dessen Tochter Leonie (Cecilia Steiner) und Seematters Ehefrau Sofia (Katharina von Bock) als Geiseln.

22:00 Uhr, SWR/SR, Tatort: Im gelobten Land

Eine Aktion mit der Drogenfahndung soll an einem Autobahnparkplatz stattfinden. Doch anstelle des mutmaßlichen Mörders und Drogenkönigs Milan Kostic (Sascha Alexander Gersak) finden Lannert (Richy Müller), Bootz (Felix Klare) und ihre Kollegen 23 tote Flüchtlinge in einem Transporter. Überzeugt, dass Kostic an diesem Tod schuld ist, verfolgt Kommissar Lannert den mutmaßlichen Schleuser, wobei er in eine Falle läuft. Es muss ihm gelingen, Kostic zum Aufgeben zu bewegen. Denn ein neuer Transport ist bereits unterwegs und nur die Schleuser kennen den Standort.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren