Krimi-Tipps am Mittwoch

Im Kölner "Tatort" (WDR) wird der Chef einer Gebäudereinigungsfirma erstochen. "Schimanski" (WDR) muss gegen seinen Willen einen Dealer eskortieren und später entführen Unbekannte in "Polizeiruf 110" (MDR) die Tochter eines Unternehmers.
| (cg/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

20:15 Uhr, WDR, Tatort: Scheinwelten

Staatsanwalt Wolfgang von Prinz (Christian Tasche) ist alarmiert: In seiner Nachbarschaft wurde Ingo Broich (Torsten Peter Schnick), der Geschäftsführer der gleichnamigen Reinigungsfirma, erstochen. In dem Kölner Nobelviertel kennt man sich. Doch seine Frau, die Rechtsanwältin Beate von Prinz (Jeanette Hein), steht auch in engen Geschäftsbeziehungen zum Vater des Mordopfers. Das weckt natürlich das Interesse der Kommissare Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Schenk (Dietmar Bär). Zumal das Verhältnis des Familienpatriarchen Jakob Broich (Hans Peter Hallwachs) zu seinem Sohn zuletzt nicht das Beste war.

Eine DVD-Box mit allen Fällen von "Schimanski" können Sie hier bestellen

21:45 Uhr, WDR, Schimanski: Blutsbrüder

Horst Schimanski (Götz George) ist fuchsteufelswild. Ausgerechnet wegen einer so mickrigen Figur wie Maurice de Blanc will sich seine Freundin Marie Claire (Denise Virieux) von ihm trennen. Zur gleichen Zeit will Oberstaatsanwältin Ilse Bonner (Geno Lechner) ihn ein zweites Mal überreden, etwas für sie zu erledigen. Er soll - natürlich wieder inoffiziell - den Wirtschaftsverbrecher Mandel (Christoph Waltz), der wegen Kokshandel drei Jahre in Belgien absitzt, aus dem Knast abholen und nach Düsseldorf bringen, wo er eine Zeugenaussage zu einem nie aufgeklärten Mordfall machen will.

22:00 Uhr, MDR, Polizeiruf 110: Ein todsicherer Plan

Eine Million Euro - das ist die Forderung der Entführer, verknüpft mit der Warnung, die Polizei nicht einzuschalten, sonst stirbt die 18-jährige Unternehmertochter Lissi. Doch ihre Eltern ignorieren die Warnung und verständigen die Polizei. Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen erfahren die Entführer, dass die Polizei eingeschaltet wurde und verdoppeln ihre Geldforderung. Hauptkommissar Schmücke (Jaecki Schwarz) sammelt Informationen zu möglichen an der Entführung beteiligten Personen. Bald steht für ihn fest: An dem Fall ist so ungefähr alles faul, und die Täter wissen viel zu genau über jeden Schritt der Polizei Bescheid.

22:30 Uhr, SWR/SR, Tatort: Herrenabend

Der Mord an dem Geschäftsmann Arno Berger gibt Kommissar Thiel (Axel Prahl) Rätsel auf. Denn die am Tatort gefundenen Fingerabdrücke stammen von dem Spitzenpolitiker Rüdiger Klarbach, obwohl das eigentlich gar nicht sein kann: Der ehemalige Staatssekretär im Wirtschaftsministerium war vor eineinhalb Jahren bei einem Hausbrand in Südafrika ums Leben gekommen. Prof. Boerne (Jan Josef Liefers) persönlich hatte damals den Totenschein ausgestellt. Ist ihm etwa ein kapitaler Kunstfehler unterlaufen?

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren