Krimi-Tipps am Freitag: Schimanski, Sherlock, Lewis

In "Schimanski: Blutsbrüder" (Das Erste) trifft Götz George auf Christoph Waltz. "Sherlock" (Das Erste) muss sich hingegen mal wieder mit seinem Erzfeind Moriarty rumschlagen. Und in "Ein Fall für zwei" (ZDF) war ein Mord offenbar nur inszeniert.
| (cam/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

In "Schimanski: Blutsbrüder" (Das Erste) trifft Götz George auf Christoph Waltz. "Sherlock" (Das Erste) muss sich hingegen mal wieder mit seinem Erzfeind Moriarty rumschlagen. Und in "Ein Fall für zwei" (ZDF) war ein Mord offenbar nur inszeniert.

20:15 Uhr, ZDF: Ein Fall für zwei: Tödliche Vergangenheit

Weitere Schimanski-Folgen mit Götz George finden Sie hier

In der Tiefgarage eines Nobelhotels wird eine Luise Graf auf wohl professionelle Weise erschossen. Merkwürdig ist, dass sich der Täter hat filmen und eine Zeugin hat entkommen lassen. Rasch gelingt es der Polizei, einen tatverdächtigen Mann festzunehmen, der Gast des Hotels ist. Der neue Mandant, der sich als Jens Möhring (Tobias Oertel) ausgibt, wird Benni (Antoine Monot, Jr.) von seinem Ex-Schwiegervater Renners (Thomas Thieme) vermittelt, was bei dem jungen Anwalt schon Zweifel hervorruft. Der Fall erscheint äußerst widersprüchlich und brisant. Für Benni und seinen Freund, Privatdetektiv Leo (Wanja Mues), steht schnell fest, dass der Mord in der Tiefgarage nur eine Inszenierung war...

20:15 Uhr, ZDFneo: Lewis - Wer die Toten stört

Als der Arzt Matt Whitby ermordet in seiner Praxis aufgefunden wird, beginnt für Inspektor Lewis (Kevin Whately) und seinen neuen Mitarbeiter Gray (Babou Ceesay) ein Fall voller überraschender Wendungen. Während sich Hathaway (Laurence Fox) in seinem Urlaub einem sozialen Jugendprojekt zu widmen versucht, gehen Lewis und Gray in Oxford den letzten Lebensspuren Dr. Whitbys nach. Dabei stoßen sie auf einen seltsamen Freundeskreis rund um das Ehepaar Faulkner. Trotz ihres ganz unterschiedlichen sozialen Status scheint all diese Leute etwas miteinander zu verbinden.

22:00 Uhr, Das Erste: Schimanski: Blutsbrüder

Horst Schimanski (Götz George) ist fuchsteufelswild. Ausgerechnet wegen einer so mickrigen Figur wie Maurice de Blanc will sich seine Freundin Marie Claire (Denise Virieux) von ihm trennen. Zur gleichen Zeit nimmt Oberstaatsanwältin Ilse Bonner (Geno Lechner) samt Team Kurs auf Schimanskis Hausboot. Sie will ihn ein zweites Mal überreden, etwas für sie zu erledigen. Er soll - natürlich wieder inoffiziell - den Wirtschaftsverbrecher Mandel (Christoph Waltz), der wegen Kokshandel drei Jahre in Belgien absitzt, aus dem Knast abholen und nach Düsseldorf bringen, wo er eine Zeugenaussage zu einem nie aufgeklärten Mordfall machen will.

23:30 Uhr, Das Erste: Sherlock - Der Reichenbachfall

Durch die zahlreichen, von ihm auf brillante Weise gelösten Kriminalfälle ist Sherlock Holmes (Benedict Cumberbatch) zu einem regelrechten Medienstar avanciert. Einerseits missfällt dem arroganten Ermittler die Aufmerksamkeit, andererseits schmeichelt die Bewunderung seiner Eitelkeit. Unterdessen bereitet seine Nemesis Moriarty (Andrew Scott) einen teuflischen Plan vor, bei dem Dr. Watson (Martin Freeman) als vermeintliche Geisel eine Rolle spielt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren