Krimi-Tipps am Freitag

In "Ein Fall für zwei" (ZDF) gerät ein ehemaliger Lehrer von Benni und Leo unter Mordverdacht. "Lewis" (ZDFneo) muss den Bodyguard für einen Ex-Hacker spielen und die "SOKO Leipzig" (ZDF) hat es mit illegalem Steroidhandel unter Bodybuildern zu tun.
| (cg/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

20:15 Uhr, ZDF, Ein Fall für zwei: Notenwahn

Ein unerwarteter Anruf bringt Benni (Antoine Monot, Jr.) und Leo (Wanja Mues) zum Staunen: Ihr ehemaliger Englischlehrer Horst Felsenstein (Ralph Herforth) soll die Oberstudiendirektorin Vera Kasseck erschlagen haben. Ausgerechnet ihr Idol "Felsi", der einzige Lehrer mit Idealismus in ihrer gemeinsamen Schulzeit, soll ein Mörder sein? Doch Benni erlebt in seinen Mandantengesprächen einen hochnervösen "Felsi", der aufgrund seiner humanen Pädagogik große Probleme hatte.

"Ein Fall für zwei" und viele weitere Krimiserien können Sie bei Amazon Prime sehen - hier geht's zum kostenlosen 30-Tage-Test

20:15 Uhr, ZDFneo, Lewis: Das Mordkomplott

Der ehemalige Computerhacker und jetzige Bestseller-Autor Nicky Turnbull (Owen Teale) kommt nach Oxford. Da er bereits Morddrohungen erhalten hat, wird Lewis (Kevin Whately) zu Turnbulls Sicherheit abgestellt. Turnbull ist der Einladung der Oxford-Union gefolgt, vor der er eine Lesung halten soll. Die Studenten haben sich sehr um ihn bemüht, umgibt ihn doch als ehemaliger Krimineller so manches Geheimnis. Nach der Lesung im Club möchte Turnbull die Nacht mit den beiden attraktiven Studentinnen Jo und Caroline verbringen. Am nächsten Morgen wird Jo ermordet in Turnbulls Hotel aufgefunden.

21:15 Uhr, ZDF, SOKO Leipzig: Das genetische Limit

Olivias (Nilam Farooq) Freund Tarik (Burak Yigit) wird Zeuge am Mord des Fitnessstudio-Betreibers Sven Brehme. Der Bodybuilder war erfolgreicher Videoblogger und galt als Star der Szene. Als erste Ermittlungen ergeben, dass Brehme illegal mit Steroiden handelte und nicht das erste Todesopfer unter den Bodybuildern war, beginnt Olivia im Alleingang undercover zu ermitteln. Dabei gerät nicht nur die Freundin des Sportlers, Karina, in ihr Visier.

22:00 Uhr, Das Erste, Tatort: LU

Mitten in Ludwigshafen wird die Leiche von Sergej Radev Nikolov gefunden. Ein mutmaßlicher Auftragsmörder, der 15 Jahre zuvor schon einmal in der Stadt war und damals in den Mord an einem Chemiker verwickelt war. Mark Moss (Christoph Bach), Freund des Ermordeten und heute auf dem Sprung in den Vorstand des Chemiewerks, gibt sich Lena Odenthal (Ulrike Folkerts) und ihren Kollegen Kopper (Andreas Hoppe) und Johanna Stern (Lisa Bitter) gegenüber als unbedarfter Saubermann. Doch er überzeugt Lena nicht. Sie behält ihn im Auge und begegnet dabei einem Mann wieder, der ihr schon in der Nähe des Tatorts aufgefallen war.

23:30 Uhr, Das Erste, Hakan Nesser: Das vierte Opfer

Der frisch pensionierte Kommissar Van Veeteren (Sven Wollter) will sich um seinen Sohn Erich (Josef Säterhagen) kümmern, der gerade Hafturlaub hat. Doch Erich hat andere Pläne und taucht heimlich ab. Mit Hilfe seines alten Kollegen Bausen (Lars-Erik Berenett) spürt Van Veeteren ihn auf. Dabei bemerkt er eine überraschende Verbindung zwischen dem Mord, den Bausen gerade recherchiert, und dem Fall, an dem sein Nachfolger Münster (Thomas Hanzon) sich zurzeit die Zähne ausbeißt. Die Spuren laufen bei dem zwielichtigen Künstleragenten Maurice Rühme (Douglas Johansson) zusammen, doch dessen Vater ist ein Staranwalt, der die Ermittlungen gegen seinen Sohn mit allen Tricks zu verschleppen weiß.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren