Krimi-Tipps am Freitag

In "Die Chefin - Endspiel" (ZDF) endet ein Routineeinsatz der Polizei tödlich. Bei "Lewis" (ZDFneo) hat es ein Mörder auf die Teilnehmer einer Quiz-Runde abgesehen. Später untersucht Kommissar Wallander (Das Erste) den grausamen Mord an einer Prostituierten.
| (cg/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

20:15 Uhr, ZDF, Die Chefin: Endspiel

150 Kilogramm sichergestelltes Kokain sollen verbrannt werden. Polizeiroutine. Doch dann eröffnen drei Unbekannte das Feuer auf die Beamten und aus der Routine wird tödliches Chaos. Einer der Täter wird erschossen, zwei verschwinden spurlos - fast. Blutspuren von Mario Fechter, ehemaliger Undercover-Polizist, werden am Brennkessel gefunden. Hat Fechter die Seiten gewechselt und mit dem Leben bezahlt? Trompeter (Stefan Rudolf) zweifelt an Fechters Verbrennungstod: Mario Fechter würde bei so einer Aktion nicht ums Leben kommen - er wäre eher der Drahtzieher. (Staffel 1 von "Die Chefin" können sie hier auf DVD bestellen)

20:15 Uhr, Sat1.Gold: Der Bulle von Tölz: Tod nach der Disco

Die 17-jährige Juliane Kolka und ihre um ein Jahr jüngere, aber ziemlich frühreife Freundin Roswitha Scharnagl verbringen den Abend in einer Landdisco. Als sie um Mitternacht von Julianes Vater (Veit Schubert) abgeholt werden, weigert sich Roswitha, bei ihnen mitzufahren. Eine Entscheidung, die ihr zum Verhängnis wird.

20:15 Uhr, ZDFneo: Lewis: Die Alles-oder-Nichts-Frage

Unter der Leitung von Marcus Richards (Alan Davies) trifft sich in Oxford eine Gruppe von Quiz-Fans, die das Wochenende miteinander verbringen will. Doch schon in der ersten Nacht gibt es einen Toten. Ethan Croft fällt einem Mordanschlag zum Opfer. Der so belesene wie eitle Ethan war vor Jahren noch selbst Dozent in Oxford, musste die Universität aber unehrenhaft verlassen. Inspector Lewis (Kevin Whately) und sein Assistent Hathaway (Laurence Fox) finden heraus, dass die Quiz-Teilnehmer in Zweierteams gegeneinander antreten und ungewöhnliche Fragen aus verschiedenen Wissensgebieten beantworten sollten. Das Siegerteam sollte 5000 Pfund erhalten.

21:45 Uhr, ZDFneo: Lewis: Die Geister, die ich rief

Die Molekularbiologin Ligeia Willard wurde ermordet. Sie wollte sich mit der Jugendfreundin Ellen Jacoby (Niamh Cusack) zu einem Abendessen treffen. Stammt der Täter aus dem Kreis radikaler politischer Aktivisten? Während Hathaway (Laurence Fox) und Lewis (Kevin Whately) die Untersuchungen aufnehmen, geschehen gar nicht weit entfernt seltsame Dinge. In einer Studenten-WG entdecken die Bewohner merkwürdige und zum Teil makabre Botschaften an ihrem Kühlschrank, unter anderem auch: "Sucht Mary Gwilliam".

22:00 Uhr, Das Erste: Tatort: Blutschuld

Die Kommissare Eva Saalfeld (Simone Thomalla) und Andreas Keppler (Martin Wuttke) werden zu einem Tatort am Stadtrand gerufen. Dort ist der Abfallunternehmer Harald Kosen im Schlafzimmer seines Hauses erschlagen worden. Obwohl viel Bargeld aus dem Wandtresor gestohlen wurde, deutet die Brutalität des Mordes für die Kommissare auf eine Tat aus Wut oder Hass hin. Der erste Verdacht fällt auf den ehemaligen Firmenpartner Kosens, Christian Scheidt. Seine Tochter wurde vor einigen Jahren von Harald Kosen bei einem Verkehrsunfall getötet. Wollte Scheidt sich rächen?

23:30 Uhr, Das Erste: Mankells Wallander - Das Schmetterling-Tattoo

Der Fund einer zerstückelten Frauenleiche schockiert selbst den abgebrühten Kurt Wallander (Krister Henriksson). Die junge Osteuropäerin wurde von einem Menschenhändler ins Land gebracht und zur Prostitution gezwungen. Das Geld, das sie vor ihrem Tod an ihre moldawischen Verwandten überwies, stammt offenbar von einem Freier, der sie ihrem Zuhälter abkaufte. Ist die Unglückliche dabei ihrem Mörder in die Hände gefallen?

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren