Krimi-Tipps am Freitag

"Die Chefin" (ZDF) und ihr Assistent stoßen auf eine eingemauerte Leiche. Der Freispruch eines Vergewaltigers lässt die Münchner "Tatort"-Ermittler (Das Erste) am Justizsystem zweifeln. "Irene Huss" (Das Erste) gerät ins Visier eines Frauenmörders.
| (cg/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

"Die Chefin" (ZDF) und ihr Assistent stoßen auf eine eingemauerte Leiche. Der Freispruch eines Vergewaltigers lässt die Münchner "Tatort"-Ermittler (Das Erste) am Justizsystem zweifeln. "Irene Huss" (Das Erste) gerät ins Visier eines Frauenmörders.

20:15 Uhr, ZDF, Die Chefin: Abrechnung

Staffel 2 von "Die Chefin" können Sie hier bestellen

Schüsse im Wald. Diesmal kommt das Wild davon, weniger Glück hat Julius Gruber: An einem ausgehobenen Grab wurde der Lokaljournalist regelrecht exekutiert. Das Werk eines Profis? Mit den frischen KTU-Ergebnissen lässt Trompeter die Bombe platzen. Auf Grubers Handy wurden Fotos von Veras mächtigem Widersacher Stefan Hartig (Oliver Stokowski) gefunden. War Gruber den kriminellen Machenschaften Hartigs auf der Spur? Der Fall nimmt an Brisanz zu, als Vera Lanz (Katharina Böhm) und Jan Trompeter (Stefan Rudolf) in Grubers Haus eine eingemauerte, mumifizierte Leiche finden.

20:15 Uhr, Sat.1 Gold, Der Bulle von Tölz: Mord mit Applaus

Großer Andrang in Resis (Ruth Drexel) Pension: Das Team der TV-Quiz-Show "Einer gegen alle" mietet alle Zimmer - nur Showmaster Claus Claasen (Henry Hübchen) steigt im besten Hotel von Tölz ab. Am nächsten Morgen liegt in seinem Zimmer die Leiche des Produktionsassistenten Tim Beyle.

22:00 Uhr, Das Erste, Tatort: Nie wieder frei sein

Dieser Fall fängt für Leitmayr (Udo Wachtveitl) und Batic (Miroslav Nemec) dort an, wo jeder andere aufhört: Die Kommissare haben den Mörder gefasst. Die Ordnung kann wiederhergestellt werden. Das Gericht muss nur noch Recht sprechen. Alle sind überzeugt, der Mörder und Vergewaltiger sitzt auf der Anklagebank. Der Rest ist eigentlich nur noch Formsache. Dann aber wird der Angeklagte freigesprochen. Dieses Urteil bricht über die Opfer und deren Familien herein. Das Martyrium für die Angehörigen steigert sich noch einmal unermesslich: Was ist Recht? Was ist gerecht? Ist Recht gerecht?

23:30 Uhr, Das Erste, Irene Huss, Kripo Göteborg: Der im Dunkeln wacht

Der Fund einer Frauenleiche führt Irene Huss (Angela Kovács) zu einem seltsamen jungen Mann, der verdächtigt wird, ein Serientäter zu sein. Dieser hält sich für einen Frauenhelden und versucht sogar, mit der Kriminalkommissarin zu flirten. Irene ist zunehmend irritiert von der Kaltschnäuzigkeit des Verdächtigen, der sich von den polizeilichen Ermittlungen, die gegen ihn laufen, völlig unbeeindruckt zeigt. Offenbar ist er davon überzeugt, dass ihm mit legalen Mitteln nicht beizukommen ist. Während Irene seine Schwachstelle sucht, wird bei ihr zu Hause eingebrochen und auf ihre Tochter ein Anschlag verübt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren