Krimi-Tipps am Dienstag

In "Unter anderen Umständen: Spiel mit dem Feuer" (ZDFneo) schauen die Ermittler hinter die Fassade einer Vorzeigeehe, nachdem ein gut situierter Familienvater tot aufgefunden wird. Im "Tatort" (NDR) wird Ermittler Ballauf Opfer von brutalen U-Bahn-Schlägern.
| (elh/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

20:15 Uhr, ZDFneo, Unter anderen Umständen: Spiel mit dem Feuer

Ein kurz vor der Beförderung stehender Mitarbeiter des Schleswiger Jugendamtes wird tot in seinem noch warmen Räucherschrank gefunden. Der gut situierte Familienvater führte eine Vorzeigeehe - so der erste Schein. Doch je weiter die Ermittlungen von Kommissarin Jana Winter (Natalia Wörner) und ihrem Kollegen Matthias Hamm (Ralph Herforth) voranschreiten, desto tiefer werden die Abgründe, die sich hinter der scheinbar makellosen Fassade des Opfers verbergen. Henner Ullmann lebte sadomasochistische Neigungen mit verschiedenen Frauen in seiner Gartenhütte aus und demütigte damit seine Ehefrau, die seinem Treiben vom Wohnhaus aus zusehen konnte. (Tod in Istanbul und weitere spannende Krimis gibt's in dieser Box)

20:15 Uhr, 3SAT, Tod in Istanbul

Flughafen Köln/Bonn: Kriminalkommissar Mark Kleinert (Heino Ferch) überführt den jungen Türken Baran Sahin, der wegen illegalen Waffenbesitzes festgenommen wurde, nach Istanbul. Scheinbar eine Routineaktion. Doch dann erhält Kleinert einen Anruf von seiner Geliebten Carla Paditz, die auf ein Treffen in Istanbul drängt. Als Kleinert im Hotel ankommt, ist Carla tot.

22:00 Uhr, NRD, Tatort: Ohnmacht

Ein Schlag mitten ins Gesicht setzt Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) außer Gefecht. Auf dem Nachhauseweg war er im U-Bahnhof Zeuge einer Schlägerei geworden und sofort dazwischen gegangen. Als Ballauf wieder zu sich kommt, sind die Täter entkommen. Das Opfer, der Musikstudent Manuel Sievers, erliegt kurze Zeit später im Krankenhaus seinen Verletzungen. Die jugendlichen Tatverdächtigen sind bald ermittelt. Doch sie weisen alle Schuld von sich: Der Student hätte den Streit provoziert, behaupten sie.

22:10 Uhr, WDR, Tatort: Der Fall Schimanski

Schimanski (Götz George) macht Urlaub und hat dort eine Affäre mit Corinna (Maja Maranow), von der er nicht mehr weiß als den Vornamen und die Tatsache, dass sie verheiratet ist. Eines Abends wird er zufällig Zeuge, wie ein Mann namens Pfeifer Corinna massiv bedroht. Schimanski greift ein, aber der Mann kann entkommen, und plötzlich ist auch Corinna verschwunden. Daraus entwickelt sich eine mörderische Intrige, deren Opfer Schimanski ist. Ihm wird Bestechlichkeit und schließlich sogar ein Mord untergeschoben, und selbst sein Freund und Kollege Thanner (Eberhard Feik) weiß aufgrund scheinbar unwiderlegbarer Schuldbeweise nicht, was er davon halten soll.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren