Klaas Heufer-Umlauf gibt Tod von Oma Violetta bekannt

Im Podcast "Baywatch Berlin" hat Klaas Heufer-Umflauf erzählt, dass "Circus Halligalli"-Sidekick Oma Violetta seit drei Jahren tot ist.
| (sob/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Klaas Heufer-Umlauf erzählt in "Baywatch Berlin" von Erinnerungen an Oma Violetta.
imago images/Eibner Klaas Heufer-Umlauf erzählt in "Baywatch Berlin" von Erinnerungen an Oma Violetta.

In der aktuellen Podcast-Folge von "Baywatch Berlin" (26.06.2020) überrascht Moderator Klaas Heufer-Umlauf (36) mit einer traurigen Nachricht. Oma Violetta, die regelmäßig in der ProSieben-Sendung "Circus Halligalli" zu sehen war, ist verstorben. Die "Grande Dame", wie Heufer-Umlauf sie nennt, sei bereits vor etwa drei Jahren verstorben.

Das Spiel "Das Duell um die Geld" gibt es hier.

Auch privat waren sie sich nahe

Nicht nur vor der laufenden Kamera, sondern auch privat habe sich der Moderator bestens mit der kleinen, rothaarigen Oma Violetta verstanden. Sie habe stets aus vielem ein Geheimnis gemacht; ihren wahren Namen habe auch er erst spät in Erfahrung gebracht, so Heufer-Umlauf. Weiter lobt er ihre Erscheinung bei der Show, die er gemeinsam mit Joko Winterscheidt (41) moderierte: "Das, was sie im Fernsehen gemacht hat, ist immer bizarr und überraschend gewesen!" So eine wie sie sei ihm "nie wieder über den Weg gelaufen". Bei all ihrer "absichtlich aufgesetzten Biestigkeit" habe es auch die kleinen Momente gegeben, "in denen man sich mal in den Arm genommen hat".

Wie alt sie genau gewesen sei, habe Heufer-Umlauf nie herausgefunden. Die Ursache ihres Todes ließ er unkommentiert. Thomas Schmitt (41), Co-Moderator des Podcasts "Baywatch Berlin", erklärte lediglich: "Irgendwann war sie bei 'Halli Galli' nicht mehr in der Bude und das war so der Moment, in dem man gemerkt hat, sie kommt damit körperlich nicht mehr klar."

Oma Violetta begeisterte die Zuschauer von "Circus Halligalli" von 2013 bis 2015 mit ihrer schroffen Art und ihrem russischen Akzent. Als Sidekick führte sie witzige Interview mit prominenten Gästen.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren