"Kitchen Impossible": Tim Mälzer lädt erneut zur "Weihnachts-Edition"

Am 19. Dezember ist es wieder soweit: Tim Mälzer lädt zum fünften Mal zur großen "Kitchen Impossible - Die Weinachts-Edition". Natürlich auch mit dabei: Sein Freund und Sternekoch Tim Raue.
| (dr/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Tim Raue (li.) und Tim Mälzer in der "Kitchen Impossible - Die Weinachts-Edition" 2021.
Tim Raue (li.) und Tim Mälzer in der "Kitchen Impossible - Die Weinachts-Edition" 2021. © RTL / Stefan Gregorowius

Weihnachten steht vor der Tür und natürlich darf hier Tim Mälzer (50) mit seiner beliebten Kochsendung "Kitchen Impossible" auch 2021 nicht im TV-Programm fehlen. Wie VOX mitteilte, gibt es zunächst am Sonntag, den 12. Dezember 2021 ab 20:15 Uhr, eine neue reguläre Folge. Dann wird sich der Hamburger Koch mit seiner Kollegin Monika Fuchs (83) duellieren. Mälzer bekommt die schwarze Box in Hannover und Berlin serviert, Fuchs zwei Mal in Hamburg.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Am 19. Dezember 2021 folgt um 20:15 Uhr auch in diesem Jahr "Die Weinachts-Edition". An diesem vierten Advent will Mälzer im Team Tim Raue (47) gegen die österreichischen Spitzenköche Konstantin Filippou und Sepp Schellhorn (54) bestehen. Die Weihnachtsausgabe führt Mälzer und Raue nach Werfen in Österreich, ihre Gegner müssen sich im glamourösen Skiort St. Moritz beweisen.

Bereits die fünfte Weihnachtsedition

In der Kochshow "Kitchen Impossible" treten in der Regel zwei prominente Köche gegeneinander an. Beide werden vom jeweils anderen Küchenchef in ein bestimmtes Land geschickt und müssen dort ein für die Region typisches Gericht ohne Rezept und Einkaufsliste nachkochen, das ihnen zuvor vor Ort serviert wurde. Die Pilotfolge, ebenfalls mit Tim Mälzer und Tim Raue, wurde am 23. Dezember 2014 ausgestrahlt. Seitdem wurden sechs Staffeln mit 45 Folgen, vier Weihnachtsspecials und drei Best-ofs gezeigt.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren