Keine Rolle für Jason Statham in "Daredevil"

Die Marvel-Fans haben sich zu früh gefreut: Action-Star Jason Statham wird entgegen anders lautender Gerüchte keine Rolle in der Netflix-Serie "Daredevil" übernehmen.
| (dr/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Wird vorerst nicht Mitglied des Marvel-Universums: Jason Statham
Andy Kropa/Invision/AP Wird vorerst nicht Mitglied des Marvel-Universums: Jason Statham

Die Marvel-Fans haben sich zu früh gefreut: Action-Star Jason Statham wird entgegen anders lautender Gerüchte keine Rolle in der Netflix-Serie übernehmen. Die kolportierten Verhandlungen sollen nie stattgefunden haben.

Los Angeles - Es wird doch nichts mit dem Engagement von Action-Star Jason Statham (47, "The Mechanic") bei der Netflix-Serie "Daredevil". Die Produktionsfirma Marvel Television räumte auf Nachfrage des Branchenmagazins "Comic Book Resources" mit den Gerüchten endgültig auf. Es habe sogar nie Verhandlungen mit Statham gegeben. Spekuliert wurde zuvor, dass Statham die Rolle des Bösewichts Bullseye in der zweiten Staffel übernehmen würde. Doch kann das Dementi in dieser Form wirklich stimmen?

Sehen Sie hier einen Trailer zur Netflix-Serie "Daredevil" auf MyVideo

Nach übereinstimmenden Medienberichten sollen die Gespräche zwischen dem Schauspieler und den Machern der Serie nämlich bereits weit fortgeschritten gewesen sein.

Angeblich soll Marvel das Angebot allerdings nun zurückgezogen haben, weil Details zu den Verhandlungen in die Öffentlichkeit geraten seien. Außerdem soll durch das positive Echo der Fans Statham über einen Agenten eine höhere Gage verlangt haben, was Marvel Television überdies verärgert haben soll.

 

 

 

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren