Jutta Kammann kehrt zu "In aller Freundschaft" zurück

Die Fans dürfen sich freuen: Jutta Kammann kehrt zu "In aller Freundschaft" zurück. Fünf Jahre nach ihrem Serienaus und einem Kurzauftritt im vergangenen Jahr steht sie nun wieder für die ARD-Serie vor der Kamera.
| (jwl/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Jutta Kammann kehrt zu "In aller Freundschaft" zurück
imago/STAR-MEDIA Jutta Kammann kehrt zu "In aller Freundschaft" zurück

Gute Nachrichten für Fans von "In aller Freundschaft": Schauspielerin Jutta Kammann (75) kehrt in die Serie zurück. Das berichtet die "Bild"-Zeitung. Ab dem 13. August steht sie demnach erneut als Ingrid Rischke vor der Kamera. Von 1998 bis 2014 war Kammann als Oberschwester Ingrid in der Arztserie zu sehen. 2018 hatte sie einen Gastauftritt.

Alle Folgen von "In aller Freundschaft" können Sie sich hier besorgen

"Ich freue mich wahnsinnig, dass ich zu meiner Familie zurückkehren darf. Ich habe mich bei dem Team immer zu Hause gefühlt. Die Jahre bei 'In aller Freundschaft' waren die schönste Zeit meines Lebens", sagte Kammann dem Blatt. Wie "Bild" weiter berichtet, seien tausende Fans auf den Mitteldeutschen Rundfunk (MDR) zugekommen und hatten sich eine Rückkehr der Schauspielerin gewünscht. "Ich hatte ein intensives, schönes Berufsleben. Aber die Rückkehr zur 'Freundschafts'-Familie ist die Krönung", so die 75-Jährige.

Die neue Folge "In anderen Welten" mit Jutta Kammann wird am 26. November ausgestrahlt.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren