Junge Zuschauer stehen auf den "Bachelor"

Der Kampf um die Rose ist beliebt: Zum Auftakt der neuen "Bachelor"-Staffel schalteten beinahe 21 Prozent der 14- bis 49-Jährigen ein. Das bedeutete den Tagessieg in der Zielgruppe.
| (stk/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Sie kämpfen um eine Rose
Sie kämpfen um eine Rose © RTL

Der Kampf um die Rose ist beliebt: Zum Auftakt der neuen "Bachelor"-Staffel schalteten beinahe 21 Prozent der 14- bis 49-Jährigen ein - der Tagessieg in der Zielgruppe.

Guter Start für Single Oliver: Bei der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen war der Auftakt der RTL-Show Der Bachelor äußerst beliebt. Mit knapp 2,3 Millionen Zuschauern konnte die Sendung ordentliche 21 Prozent der Marktanteile ergattern und sich somit den Sieg im Quoten-Ranking sichern.

Auch im Big-Brother-Haus landete bereits ein "Bachelor"-Kandidat - hier auf MyVideo zu sehen

Auch in der Gesamtwertung schlug sich die Dating-Show, bei der eine Gruppe von Frauen um die Gunst eines Mannes streitet, mit 12,3 Prozent (3,8 Millionen Zuschauer) sehr ordentlich. Dennoch reichte es in dieser Wertung aber nur für Rang sieben. Den Tagessieg fuhr dagegen die ZDF-Show "Aktenzeichen XY... ungelöst" ein: beinahe sechs Millionen Menschen (18,7 Prozent) entschieden sich für die Kriminal-Sendung zur Prime-Time.

Lesen Sie hier: Wer ist der neue Junggeselle Oliver?

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren