Jürgen Domian: Im Januar geht es mit der neuen Show weiter

Fans müssen nicht lange auf eine Fortsetzung warten: Schon Ende Januar geht Jürgen Domian wieder auf Sendung, "Domian live" läuft dann einmal im Monat.
| (hub/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Jürgen Domian: Im Januar geht es mit seiner neuen Talkshow weiter
imago images/Sven Simon Jürgen Domian: Im Januar geht es mit seiner neuen Talkshow weiter

TV-Star Jürgen Domian (62) hat seinen Fans ein besonderes Weihnachtsgeschenk gemacht. Auf Facebook bedankte er sich nicht nur für die Unterstützung bisher, sondern kündigte auch an, wann er mit seiner neuen Show wieder auf Sendung sein wird. Die vier Pilotsendungen "Domian live" im November hätten seine Zuschauer "fabelhaft begleitet", schreibt er zu seinen Weihnachtsgrüßen. "Die Einschaltquoten im TV und den anderen Kanälen waren super (...)".

In dem Post erklärte er weiter: "Nun noch ein Hinweis für nächstes Jahr. Die Sendung 'Domian live' wird ab Januar einmal im Monat (immer am letzten Freitag) live im WDR-Fernsehen, direkt nach dem Kölner Treff, um 23.30 Uhr ausgestrahlt. Die erste Sendung gibt's am 31. Januar 2020!"

Das Buch "Richtig leben: ... und dann tu, was du willst" von Jürgen Domian finden Sie hier

Anzeige für den Anbieter Facebook Beitrag über den Consent-Anbieter verweigert

Bekannt durch sein Kultformat

Im Dezember 2016 war die letzte Ausgabe der Talkshow "Domian" (1995-2016) gelaufen, durch die der Moderator berühmt wurde. Knapp 4.000 Folgen in über 20 Jahren, in denen sich viele menschliche Abgründe auftaten, machten die Sendung zum Kultformat. Drei Jahre später meldete sich Jürgen Domian mit "Domian live" wieder zurück. Vier Folgen der neuen Show liefen im November - und die Fortsetzung gibt es jetzt monatlich.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren