Joko Winterscheidt spielt um seinen Job

Joko Winterscheidt bekommt eine neue Show auf ProSieben. Das Besondere: In "Stiehl mir nicht die Show" kämpft er im kommenden Frühjahr um seinen eigenen Job.
| (dr/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Joko Winterscheidt hat eine neue Show auf ProSieben.
ProSieben/Florida Entertainment Joko Winterscheidt hat eine neue Show auf ProSieben.

Der Moderator Joko Winterscheidt (41, "Das G steht für Gurki") ist bekannt für große Wetteinsätze in seinen Sendungen, jetzt geht er aber noch einen Schritt weiter: Wie ProSieben mitteilte, wird Winterscheidt in der neuen Quizshow mit dem Arbeitstitel "Stiehl mir nicht die Show" seinen eigenen Job in die Waagschale werfen. Der Gewinner des Abends wird dann die folgende Ausgabe moderieren und kann diese nach seinen Vorstellungen sogar umgestalten. Winterscheidt selbst wird dann nur als Kandidat darum buhlen, seinen Job wieder zurück zu erobern.

Hier gibt es das Buch "Das G steht für Gurki" von Joko Winterscheidt.

Dafür werden drei Prominente und ein Zuschauer in Quizrunden versuchen, das Fernsehstudio als Sieger zu verlassen. "Eventuell ist das wirklich die dümmste Show-Idee, die ich jemals hatte, denn vielleicht moderiere ich meine eigene Sendung nur ein einziges Mal?", wird Winterscheidt zitiert. Aber darum kümmere er sich erst, wenn es so weit sei. Die Aufzeichnungen finden bereits im November 2020 in Berlin statt, wegen der Corona-Auflagen nur vor wenig Publikum. Ausgestrahlt werden soll "Stiehl mir nicht die Show" dann im Frühjahr 2021.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren