Jodie Whittakers letzte "Doctor Who"-Staffel startet noch im Oktober

Die 13. Staffel der beliebten Sci-Fi-Serie "Doctor Who" startet noch im Oktober, wie BBC nun verkündet hat. Es wird die letzte Staffel für Hauptdarstellerin Jodie Whittaker sein.
| (jom/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare  0 Teilen
Jodie Whittaker wird nach drei Staffeln "Doctor Who" verlassen.
Jodie Whittaker wird nach drei Staffeln "Doctor Who" verlassen. © lev radin/Shutterstock.com

Nach drei Staffeln wird Jodie Whittaker (39) die erfolgreiche britische Sci-Fi-Serie "Doctor Who" verlassen. Jetzt hat die BBC angekündigt, an welchem besonderen Datum die 13. Staffel, in der Whittaker zum letzten Mal in der Hauptrolle zu sehen sein wird, ihre Premiere feiert.

Zu Halloween am 31. Oktober 2021 ist es soweit: Dann wird die Staffel auf BBC One, BBC America und BBC iPlayer starten. In einem kurzen Teaser-Trailer warnt "Doctor Who" vor einer Bedrohung durch den mysteriösen "Flux", der eine Reihe von Feinden aus dem ganzen Universum hervorbringen wird. "Das wird der Kampf unseres Lebens", kündigt die 13. Inkarnation des Time Lords Doctor an.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Drei Serien-Specials geplant

Ganz müssen sich die Fans auch nach der Staffel noch nicht von Whittaker verabschieden: Sie soll 2022 in drei Serien-Specials zu sehen sein. Das erste ist für den Neujahrstag geplant, die zwei weiteren werden im Laufe des Jahres gezeigt. Wittakers Vertrag endet dann im Herbst 2022.

"Ich werde den Doctor und die Dinge, die ich gelernt habe, für immer in mir tragen", so Whittaker im Juli 2021 in einem Statement. Außerdem bedankte sich die 39-Jährige, die seit 2017 als erste Frau den titelgebenden Doctor verkörpert, beim gesamten Team der Kultserie: "Mein Herz ist voll der Liebe für diese Show."

Neben Whittaker kündigte auch Showrunner Chris Chibnall (51) seinen Rückzug an, der ebenso wie Whittaker 2017 zur Serie gestoßen war. Ihre "Schicht" sei nun vorbei und es wäre an der Zeit, abzutreten. Im Jahr 2023 feiert die Serie dann mit einem neuen Doctor und einem neuen Showrunner ihr 60-jähriges Jubiläum.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.