Jason Derulo moderiert Shopping-Stream auf Twitter

Twitter schließt sich dem Trend der Shopping-Streams an und testet einen ersten eigenen Stream mit Jason Derulo als Host. Der Sänger soll durch eine 30-minütige Varieté-Show führen, in der verschiedene Walmart-Produkte angepriesen werden.
| (mia/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare
lädt ... nicht eingeloggt
Teilen

Jason Derulo (32) macht jetzt auf Twitter Teleshopping - könnte man so sagen.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Genauer gesagt moderiert der Sänger und Rapper am 28. November ( in Deutschland 1.00 Uhr nachts am 29. November) einen Livestream namens "Cyber Deals Sunday" über Twitter, bei dem er Produkte von Walmart-Märkten bewirbt. Twitter beschreibt den Livestream als "30-minütige Varieté-Show, die Elektronik, Haushaltswaren, Kleidung, saisonale Dekoration, Überraschungsgäste und vieles mehr bietet". Das Wochenende nach Thanksgiving steht in den USA traditionell für große Verkaufsaktionen.

Android-Nutzer müssen noch warten

Für Twitter wird der Livestream eine Art Testlauf. Auf Werbebildern ist zu sehen, wie sich Twitter den Shopping-Stream vorstellt: Das Interface ist dafür in einen Video-Livestream, einen Online-Katalog und einen Tweet-Feed aufgeteilt. Folgt man einem Link zur Website des Händlers läuft der Stream im Bild-in-Bild-Modus weiter. Die Shopping-Elemente sind zunächst nur auf iOS und Desktop verfügbar. Android-Benutzer können den Stream zwar sehen, aber nicht mit seinen Einkaufsfunktionen interagieren.

Mit dem Shopping-Livestream schließt sich das Netzwerk einem aktuellen Trend in den sozialen Medien an. In diesem Monat hat auch schon Metas Facebook den Test einer "Live-Shopping für Creators"-Funktion angekündigt während Pinterest eine Live-Shopping-Serie namens "Pinterest TV" vorgestellt und YouTube sein Livestream-Shopping-Feature um ein einwöchiges Shopping-Event namens "YouTube Holiday Stream and Shop" erweitert hat.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
0 Kommentare
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.
Ladesymbol Kommentare