Jana Schölermann heuert bei den "Nachtschwestern" an

Jana Schölermann wird als Nadine Thielemann für neuen Wind bei den RTL-"Nachtschwestern" sorgen. Besonders Sila Sahin als Samira Akün sollte sich auf etwas gefasst machen.
| (cos/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Jana Schölermann (l.) mit ihren Kollegen am Set der RTL-Serie "Nachtschwestern"
TVNOW/F. Pick Jana Schölermann (l.) mit ihren Kollegen am Set der RTL-Serie "Nachtschwestern"

Die "Nachtschwestern" erhalten Zuwachs: Jana Schölermann (32, "Verbotene Liebe"), früher Kilka, wird in der Hauptrolle der Nadine Thielemann zum Cast hinzustoßen. Worauf sich Fans der Medical-Serie freuen können? Ihr Charakter habe es "faustdick hinter den Ohren", verriet die Schauspielerin schon jetzt dem Sender "RTL".

Die erste Staffel von "Nachtschwestern" gibt es hier auf DVD - jetzt bestellen!

Was das genau bedeutet? Die 32-Jährige erklärte: Nadine Thielemann gehe "auch gerne mal über Leichen, um ihr Ziel zu erreichen", und setze dabei auf die Waffen einer Frau. Konflikte scheinen programmiert. Denn nicht nur Schölermanns Rolle ist auf Männerfang. In ihren Augen würde Nadine Thielemann die perfekte Gegenspielerin von Samira Akün darstellen, gespielt von Sila Sahin (33).

Mr. Right schon längst gefunden

Mit ihrer Rolle identifizieren könne sich die 32-Jährige übrigens nicht. Erstens würde sie "niemals so egoistisch wie Nadine handeln". Und zweitens habe sie mit TV-Moderator Thore Schölermann (35) ihren "Hauptgewinn schon gefunden und geheiratet". Das Paar gab sich am 19. August dieses Jahres das Jawort in den Tiroler Alpen.

Wann Schölermann das erste Mal in der RTL-Serie zu sehen sein wird, ist nicht bekannt. Derzeit, so berichtet der Sender, werde die zweite Staffel in Berlin und Köln produziert. Die Ausstrahlung sei für 2020 geplant.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren