Jana Pallaske zieht ins "Sommerhaus der Stars"

Die Promis im "Sommerhaus der Stars" bekommen spirituelle Unterstützung: Jana Pallaske zieht mit ihrem Freund in die Promi-WG.
| (mia/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Jana Pallaske zieht ins "Sommerhaus der Stars"
Jana Pallaske zieht ins "Sommerhaus der Stars" © vipflash/Shutterstock.com

Neue Mitbewohner für das "Sommerhaus der Stars". Nachdem die erste Welle der diesjährigen Kandidaten bekannt gegeben worden ist, kommen die Nachzügler an. Wie RTL mitteilt, sind nun auch Jana Pallaske (42) und ihr Freund Teil des TV-Abenteuers. Die Berlinerin ist seit 2018 mit Sascha Girndt (44) zusammen, ein Mann, den RTL als Head Stunt Rigger, also Stunt-Koordinator, vorstellt.

"Verbunden durch die Verbindung"

Dass sie auf engem Raum zusammenleben, ist für das Paar keine Alltäglichkeit. Meistens führen die zwei eine Fernbeziehung, da Pallaske viel Zeit in Asien verbringt. Trotzdem seien sie "verbunden durch die Verbindung", wie die Schauspielerin mit der ausgeprägten spirituellen Ader erklärt. Im ländlichen Bocholt in Nordrhein-Westfalen dürfen sie sich nun mit acht anderen Promi-Pärchen verbinden.

Unter den Kandidaten der sechsten Staffel "Sommerhaus der Stars" finden sich etwa Viva-Moderator Mola Adebisi (48), Partyschlagersänger Almklausi (52), "Unter Uns"-Schauspieler Lars Steinhöfel (35), Transgender-Ikone Benjamin "Ben" Ryan Meltzer (34) oder "Goodbye Deutschland"-Auswanderer Stephan "Steff" Jerkel (53).

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren