Irre Scheren-Attacke auf Autor

Als "Game of Thrones"-Autor George R.R. Martin einem Fan ein allzu persönliches Souvenir verweigerte, wollte dieser die Sache selbst in die Hand nehmen.
| (jic/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
George R.R. Martin zeigt sich selten ohne Kappe, aber vor allem nie ohne Bart
George R.R. Martin zeigt sich selten ohne Kappe, aber vor allem nie ohne Bart © Tonya Wise/Invision/AP

Als Game of Thrones-Autor George R.R. Martin einem Fan ein allzu persönliches Souvenir verweigerte, wollte dieser die Sache selbst in die Hand nehmen.

Los Angeles - Die Kultserie "Game of Thrones" hat sehr treue und leidenschaftliche Fans - doch diese Leidenschaft kann mitunter merkwürdige Züge annehmen. George R.R. Martin (66), Schöpfer und Autor der Fantasy-Saga, erinnerte sich bei der Premiere der fünften Staffel in San Francisco an eine besonders befremdliche Begegnung mit einem Fan, wie das Klatschblatt "Page Six" berichtet. Der begeisterte Leser hatte es auf ein ganz besonderes Souvenir abgesehen: Eine Locke von Martins Bart.

Hören Sie auf MyVideo "The Rains of Castamere" aus dem Soundtrack von "Game of Thrones"

Martin, der sich nie ohne seinen weißen Vollbart in der Öffentlichkeit zeigt, lehnte höflich ab. "Ich tue viele Dinge für meine Fans, aber das mache ich nicht", erklärte er. Damit wollte sich sein Verehrer allerdings nicht zufrieden geben. "Er schlich sich von hinten mit einer Schere an und versuchte, etwas von meinen Haaren abzuschneiden", erinnert sich Martin.

 

Erdrückende Bewunderung

 

Beunruhigende Begegnungen mit Fans kennt der Autor leider nur zu gut. Wie er dem Magazin "Spiegel" einst erzählte, drohen einige seiner Leser ihn mit Bewunderung und der Gier nach neuem Stoff beinahe zu erdrücken. Viele würden sich sogar aufregen, wenn er Football-Spiele besuche, anstatt zu schreiben. "Liebe und Hass sind einander sehr nah bei diesen Leuten", sagte Martin.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren