Hohn und Spott für Justin Bieber nach "SdR"-Auftritt

Köln war am Samstag im Bieber-Fieber. Der Grund: Justin Bieber performte seinen Song "What Do You Mean" bei der Ausgabe von "Schlag den Raab" - aber leider ziemlich schlecht. Die Netzgemeinde reagierte mit Spott.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Die Bilder der 54. Ausgabe von "Schlag den Raab".
ProSieben / Willi Weber 16 Die Bilder der 54. Ausgabe von "Schlag den Raab".
Die Bilder der 54. Ausgabe von "Schlag den Raab".
ProSieben / Willi Weber 16 Die Bilder der 54. Ausgabe von "Schlag den Raab".
Die Bilder der 54. Ausgabe von "Schlag den Raab".
ProSieben / Willi Weber 16 Die Bilder der 54. Ausgabe von "Schlag den Raab".
Die Bilder der 54. Ausgabe von "Schlag den Raab".
ProSieben / Willi Weber 16 Die Bilder der 54. Ausgabe von "Schlag den Raab".
Die Bilder der 54. Ausgabe von "Schlag den Raab".
ProSieben / Willi Weber 16 Die Bilder der 54. Ausgabe von "Schlag den Raab".
Die Bilder der 54. Ausgabe von "Schlag den Raab".
ProSieben / Willi Weber 16 Die Bilder der 54. Ausgabe von "Schlag den Raab".
Die Bilder der 54. Ausgabe von "Schlag den Raab".
ProSieben / Willi Weber 16 Die Bilder der 54. Ausgabe von "Schlag den Raab".
Die Bilder der 54. Ausgabe von "Schlag den Raab".
ProSieben / Willi Weber 16 Die Bilder der 54. Ausgabe von "Schlag den Raab".
Die Bilder der 54. Ausgabe von "Schlag den Raab".
ProSieben / Willi Weber 16 Die Bilder der 54. Ausgabe von "Schlag den Raab".
Die Bilder der 54. Ausgabe von "Schlag den Raab".
ProSieben / Willi Weber 16 Die Bilder der 54. Ausgabe von "Schlag den Raab".
Die Bilder der 54. Ausgabe von "Schlag den Raab".
ProSieben / Willi Weber 16 Die Bilder der 54. Ausgabe von "Schlag den Raab".
Die Bilder der 54. Ausgabe von "Schlag den Raab".
ProSieben / Willi Weber 16 Die Bilder der 54. Ausgabe von "Schlag den Raab".
Die Bilder der 54. Ausgabe von "Schlag den Raab".
ProSieben / Willi Weber 16 Die Bilder der 54. Ausgabe von "Schlag den Raab".
Die Bilder der 54. Ausgabe von "Schlag den Raab".
ProSieben / Willi Weber 16 Die Bilder der 54. Ausgabe von "Schlag den Raab".
Die Bilder der 54. Ausgabe von "Schlag den Raab".
ProSieben / Willi Weber 16 Die Bilder der 54. Ausgabe von "Schlag den Raab".
Die Bilder der 54. Ausgabe von "Schlag den Raab".
ProSieben / Willi Weber 16 Die Bilder der 54. Ausgabe von "Schlag den Raab".

München - Zum vorletzten Mal flimmerte am Samstag "Schlag den Raab" über die Mattscheibe. Für zahlreiche Fans war das Duell zwischen Entertainer Stefan Raab und Kandidat Markus jedoch wohl eher zweitrangig (Die Bilder zum "SdR"-Duell finden Sie oben in unserer Bilderstrecke). Sie warteten nur auf eine Person: Justin Bieber.

Der kanadische Superstar war als musikalischer Showact bei der vorletzten Ausgabe der ProSieben-Show im Studio und präsentierte seine neue Single "What Do You Mean" - Kreischalarm der weiblichen Fans inklusive. Das Problem: Sein Stimmchen war dünn und die Performance schwach. Lediglich der biebersche Griff in den Schritt beim Tanzen funktionierte.

Für die Netzgemeinde war der vierminütige Auftritt von Justin Bieber ein gefundenes Fressen. Hohn, Spott und heftige Kritik hagelte es auf dem Kurznachrichtendienst Twitter.

So reagierte das Netz auf den Auftritt von Justin Bieber bei der 54. Ausgabe von Schlag den Raab:

Bei der 54. Ausgabe von "Schlag den Raab" gab es derweil keine Überraschung. Raab ließ Feinwerkmechaniker Markus aus Pöcking am Starnberger See keine Chance und holte sich somit seinen insgesamt 38. Sieg bei "SdR".

Während deutsche Fans wehmütig auf die vorletzte Ausgabe der Kultshow blicken, können sich Bieber-Fans eventuell auf ein neues Show-Highlight freuen. Nach seiner "What Do You Want"-Performance bot Raab den Teenieschwarm seine Nachfolge an. "Ich habe schon einen Titel für die US-Augabe: 'Beat the Bieber'", scherzte Raab. Und der 21 Jahre alte Superstar: "Ja, lass uns das machen."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren