"Hindafing": Drehstart für sechs neue Folgen

Die Dreharbeiten zur zweiten Staffel von "Hindafing" haben begonnen. Maximilian Brückner kehrt als Alfons Zischl zurück - und muss sich einer großen Herausforderung stellen.
| (jom/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Maximilian Brückner (40, "Resturlaub") kehrt als Alfons Zischl zurück: Der Dreh zur zweiten Staffel von "Hindafing" ist gestartet, wie das BR Fernsehen berichtet. Brückners Rolle muss sich in den sechs neuen Folgen der schwarzhumorigen Serie nach seinem Rücktritt als Hindafinger Bürgermeister nun als Landtagsabgeordneter in München beweisen. Neben dem stressigen Alltag in der Politik muss er sich auch noch um Frau Marie (Katrin Röver) kümmern, schließlich erwartet sie deren gemeinsamen Sohn.

Sichern Sie sich hier "Hindafing" auf DVD

Die Drehorte befinden sich in München und Umgebung. Die Arbeiten unter der Regie von Boris Kunz sollen bis Mitte April 2019 andauern. Im Herbst dieses Jahres sollen die neuen Folgen dann auf ARTE und im BR gezeigt werden. Nach der Erstausstrahlung im BR wurden die ersten sechs Folgen auch in der ARD gezeigt. Maximilian Brückner erhielt für seine Rolle den Bayerischen Fernsehpreis 2018 als bester Hauptdarsteller.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren