Hillary Clinton und Tochter Chelsea bekommen eine eigene Doku-Reihe

Ex-Politikerin Hillary Clinton und ihre Tochter Chelsea Clinton arbeiten an einer gemeinsamen Doku-Reihe zu ihrem "Buch der mutigen Frauen".
| (ili/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Chelsea Clinton (l.) und ihre Mutter Hillary Clinton arbeiten an einer Doku-Reihe zu ihrem Buch.
imago images/Starface Chelsea Clinton (l.) und ihre Mutter Hillary Clinton arbeiten an einer Doku-Reihe zu ihrem Buch.

Ex-US-Präsidentschaftskandidatin und Ex-First-Lady Hillary Clinton (73) und ihre Tochter, Chelsea Clinton (40), arbeiten an einer Doku-Reihe zu ihrem gemeinsamen Buch "The Book of Gutsy Women: Favourite Stories of Courage and Resilience" ("Das Buch der mutigen Frauen: Lieblingsgeschichten von Mut und Widerstandskraft").

Die von den beiden moderierte und produzierte Reihe wird bei Apple TV+ zu sehen sein, wie unter anderem "Deadline" meldet. Laut der Streamingplattform erzählt die Serie von verschiedenen Vorreiterinnen. Beantwortet werden soll die Frage: Was genau braucht man, um eine mutige Frau zu sein?

Das von Simon and Schuster herausgegebene Buch enthält Porträts von Frauen wie Schriftstellerin Chimamanda Ngozi Adichie (43), Historikerin Mary Ritter Beard (1876-1958), US-Sklaven-Fluchthelferin Harriet Tubman (1820-1913), US-LGBT-Aktivistin Edith Windsor (1929-2017) und der pakistanischen Kinderrechtsaktivistin und Friedensnobelpreisträgerin Malala Yousafzai (23).

Chelsea Clinton ist die Tochter von Hillary Clinton und ihrem Ehemann, dem ehemaligen US-Präsidenten Bill Clinton (74).

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren