Herzogin Meghan: Warum ist sie im neuen "Suits"-Trailer zu sehen?

Kehrt sie wider allen Erwartungen etwa doch für die finale Staffel zurück? Wohl nicht, trotzdem ist Herzogin Meghan im neuen Trailer ihrer alten Serie "Suits" zu sehen. Das steckt dahinter.
| (the/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Als der neue Trailer zur neunten und finalen "Suits"-Staffel veröffentlicht wurde, staunten die Fans nicht schlecht. Gleich in einer der ersten Szenen ist Rachel Zane, die ehemalige Figur von Herzogin Meghan (37), zu sehen. Wollen die Serienmacher damit vielleicht andeuten, dass die Ehefrau von Prinz Harry (34), die für die Hochzeit mit dem Royal ihre Schauspielkarriere aufgeben hatte, noch einmal auf den TV-Bildschirm zurückkehrt? Schließlich starten am 17. Juli die neuen Folgen und die Macher wollten der 37-Jährigen einen Mini-Auftritt angeblich mit einer Millionengage, die an wohltätige Zwecke gespendet werden sollte, schmackhaft machen...

Hier können Sie sich "Suits" ab Staffel eins ansehen

Trailer zeigt unvergessliche Momente

Doch all die Überzeugungskraft hat offenbar nichts genutzt. Der neue Trailer trägt den Titel "Unforgettable" und zeigt lediglich unvergessliche Momente der gesamten vorherigen acht Staffeln. Bei einem solchen Rückblick darf natürlich auch Meghans Figur nicht fehlen. Unter anderem wird auch noch einmal eine Szene aus der romantischen Serien-Hochzeit zwischen Rachel Zane und Mike Ross (Patrick J. Adams) gezeigt, die im Finale der siebten Staffel stattfand.

Meghans Serien-Ehemann soll in den neuen Episoden hingegen wieder eine Rolle spielen. Ab der fünften Folge soll Patrick J. Adams (37) in Staffel neun erneut zu sehen sein. Er war zur selben Zeit wie die 37-Jährige aus der Serie ausgestiegen.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren