"Helene Fischer - Im Rausch der Sinne": Musikfilm über den Superstar

Das ZDF zeigt am Samstag den Musikfilm "Helene Fischer - Im Rausch der Sinne" des mehrfach Grammy-nominierten britischen Regisseurs Russell Thomas. Das erwartet die Zuschauerinnen und Zuschauer.
| (ili/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Helene Fischer im Musikfilm "Helene Fischer - Im Rausch der Sinne".
Helene Fischer im Musikfilm "Helene Fischer - Im Rausch der Sinne". © ZDF / Sandra Ludewig / Universal Music

Spannende Zeiten für Helene Fischers (37) Fans. Am Freitag (15.10.) ist ihr Album "Rausch" erschienen und am Samstag (16.10.) steht schon das nächste Highlight auf dem Programm: Das ZDF zeigt den Musikfilm "Helene Fischer - Im Rausch der Sinne" (21:45 Uhr). Der Sender verspricht "eine 60-minütige Reise durch das neue Album und die Seele der Künstlerin".

Dass es sehr emotional wird, sagt auch die Sängerin: "'Im Rausch der Sinne' ist eine musikalische Reise durch mein Album, durch meinen momentanen Sinneszustand, der all das widerspiegelt, was in mir vorgeht." Weiter erklärt sie: "So persönlich habe ich mich noch nie gezeigt. Ich war vielleicht noch nie so bereit, in mein Innerstes blicken zu lassen."

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Das erwartet die Zuschauer in "Helene Fischer - Im Rausch der Sinne"

Helene Fischer stellt ihre neuen Songs in einem ungewöhnlichen Showcase vor. Mit persönlichen Backstage-Storys führt sie selbst durch den Konzertfilm. "Das gab es im deutschen Fernsehen noch nie", freut sich der Sender. Mit dem Konzertfilm sollen "neue künstlerische Maßstäbe" gesetzt werden.

Verantwortlich dafür sind unter anderem der mehrfach Grammy-nominierte britische Regisseur Russell Thomas und der international erfolgreiche Showdesigner Florian Wieder. Das Team verspricht "besondere Show-Momente", "magische Gänsehautmomente auf der Bühne" sowie "State-of-the-Art-Inszenierungen" eines internationalen Künstlerteams.

Großes Familienglück

Das Jahr 2021 bringt für die Künstlerin nicht nur neue Musik, sondern vor allem auch großes Familienglück. Nach einer längeren Auszeit hatte Helene Fischer im Juli ihr Album angekündigt. Die erste Single daraus erschien Anfang August. Das Duett mit Latin-Pop-Sänger Luis Fonsi (43), "Vamos a Marte", kam gut bei den Fans an.

Noch wesentlich aufregender als ihre neue Musik war aber die private Veränderung in ihrem Leben. Sie und ihr Partner, der Luftakrobat Thomas Seitel, erwarten das erste gemeinsame Kind. Das bestätigte sie Anfang Oktober via Instagram.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren