"Hawkeye" abgedreht! Jeremy Renner verkündet Abschluss der Produktion

Marvel-Fans dürfen sich offenbar schon bald auf neues Material bei Disney+ freuen: Die Serie "Hawkeye" ist offiziell abgedreht. Das hat Hauptdarsteller Jeremy Renner verkündet.
| (eee/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen Teilen

Neuigkeiten im Marvel-Universum: Die Produktion der kommenden Serie "Hawkeye" ist abgeschlossen. Das hat Hauptdarsteller Jeremy Renner (50, "Wind River") stolz auf Instagram bekannt gegeben. "Bravo an alle, Marvel, Disney+, unsere gesamte Crew, das Stunt-Team und die unglaubliche Besetzung, für all die harte Arbeit an dieser Show!!! Wir können es kaum erwarten, alles zu zeigen. Vielen Dank für die unglaubliche Reise... #hawkeye", kommentiert der Schauspieler den Beitrag, der ein Schwarzweißfoto von sich im Anzug zeigt, auf dem er applaudiert.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

In seiner Instagram-Story teilte Renner ein Selfie vom letzten Drehtag. "Letzter Tag fürs Erste... Dies ist kein Abschied, sondern ein bis bald", schreibt er weiter. Renner übernimmt in "Hawkeye" die titelgebende Rolle des Comichelden, die er auch bereits in mehreren Marvel-Filmen gespielt hat. An seiner Seite wird außerdem Hailee Steinfeld (24) als Kate Bishop zu sehen sein. Ein konkretes Startdatum ist bis jetzt nicht bekannt. Jedoch soll "Hawkeye" wohl noch in diesem Jahr bei Disney+ Premiere feiern.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren