Gut gelaunt: Motsi Mabuses erster Tag bei "Strictly Come Dancing"

Motsi Mabuse sitzt in der britischen Version von "Let's Dance" in der Jury. An ihrem ersten Tag zeigte sie sich gut gelaunt in einem glamourösen Outfit.
| (pcl/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Motsi Mabuse tanzt in London mit "Strictly Come Dancing"-Co-Juror Craig Revel Horwood
imago images / PA Images Motsi Mabuse tanzt in London mit "Strictly Come Dancing"-Co-Juror Craig Revel Horwood

"Showtime!", hieß es am Montag für Motsi Mabuse (38). Die die gebürtige Südafrikanerin hatte ihren ersten Auftritt am Set von "Strictly Come Dancing", der britischen Version von "Let's Dance". Bei ihrem neuen Job versprüht sie jede Menge gute Laune, wie Fotos und Videos von dem Pressetermin zeigen.

Lesen Sie jetzt "Chili im Blut: Mein Tanz durchs Leben", von "Let's Dance"-Jurorin Motsi Mabuse!

"Auf geht's!"

Die 38-Jährige wählte für ihren Arbeitsantritt ein glamouröses Outfit, bestehend aus einem schwarzen One-Shoulder-Oberteil und einen opulenten roten Tüllrock.

Auf Instagram veröffentlichte die Tänzerin zudem ein Video, das sie kurz vor dem Auftritt zeigt. Darin skandiert Mabuse mehrfach "The team is on fire" (zu Deutsch etwa: "Unser Team brennt") und vollführt dazu Tanzbewegungen. Den Post kommentierte sie mit "Lets do this", was so viel bedeutet wie "Auf geht's!"

Ihr Briten-Gastspiel wird übrigens ihren Einsatz als Jurorin in der deutschen Show nicht gefährden. Sie wird lediglich zwei Shows der "Let's Dance"-Live-Tour verpassen. Oana Nechiti (31) wird für sie einspringen.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren