"Grill den Henssler": Drei frische Folgen mit neuer Moderatorin

Steffen Henssler schwingt wieder den Kochlöffel: Ab Mai gibt es drei brandneue Folgen seiner Sendung "Grill den Henssler", in denen sich der Spitzenkoch gegen neun Promis am Herd beweisen will. Nur die Zuschauerränge bleiben dieses Mal - natürlich - so gut wie leer.
| (mia/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Profikoch Steffen Henssler und Moderatorin Laura Wontorra
TVNOW / Frank W. Hempel Profikoch Steffen Henssler und Moderatorin Laura Wontorra

Steffen Henssler (47) macht auch in der Corona-Krise weiter: Ab dem 10. Mai kocht er in drei neuen Folgen sonntags ab 20.15 Uhr auf Vox. Zur Seite steht ihm dabei jetzt die Moderatorin Laura Wontorra (31).

Von den Publikumsrängen muss er sich diesmal allerdings mit dem Applaus des Produktionsteams zufriedengeben - natürlich kann wegen der Corona-Krise kein Publikum der Show beiwohnen.

"Grill den Henssler - Das Kochbuch: Über 70 unschlagbare Siegerrezepte" hier auf Amazon bestellen

Promi-Teams, die gegen den Spitzenkoch antreten, gibt es aber trotzdem. In der ersten Folge treten Özcan Cosar (39), Boris Becker (52), Rebecca Mir (28) zusammen mit Koch-Coach Christian Lohse (52) an.

In der zweiten Folge sind Bastian Bielendorfer (35), Paul Panzer (48), Evelyn Burdecki (31) mit der Hilfe von Frank Buchholz (52) gefragt. Und in der dritten Folge schwingen Ross Antony (45), Prince Damien (29) und Verona Pooth (51) mit Hilfestellung von Maximilian Lorenz (29) den Kochlöffeln.

Die Jury, bestehend aus Reiner Calmund (71), Mirja Boes (48) und Christian Rach (62), entscheidet schließlich, wer die beste Arbeit abgeliefert hat.

Lesen Sie hier: Laura Wontorra privat - Wie lebt und liebt die Moderatorin?

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren