"Grill den Henssler": Alle Fakten zum Sommer-Special

Steffen Henssler lädt wieder zum Grillen unter freiem Himmel ein: In der diesjährigen Sommer-Staffel von "Grill den Henssler" warten erneut prominente Konkurrenten und eine Premiere auf den Profikoch.
| (jom/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Steffen Henssler (r.) muss in Folge eins neben dem Grill Platz nehmen.
Steffen Henssler (r.) muss in Folge eins neben dem Grill Platz nehmen. © TVNOW /Frank W. Hempel

Ab dem 8. August geht es bei VOX wieder heiß her: Im Sommer-Special von "Grill den Henssler" tritt Profi-Koch Steffen Henssler (48) in vier Folgen auf der Seebühne im Elbauenpark in Magdeburg erneut gegen zahlreiche Stars an. Die Sendungen werden ab dem 8. August, immer sonntags um 20:15 Uhr, bei VOX ausgestrahlt. Jeweils sieben Tage im Voraus sind die Folgen auf TVnow abrufbar. Insgesamt 18 Promis wollen dem Grill-Experten ordentlich einheizen.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

In Folge eins treten Ilka Bessin (49), The BossHoss und Beatrice Egli (33) an. Aufgrund einer Fuß-Entzündung ist Steffen Henssler in der Premierenfolge allerdings nur neben dem Grill zu sehen. Detlef Steves (52) ist einmal mehr sein "verlängerter Arm" und wird für ihn gegen die Hobbyköche antreten.

In Folge zwei (15. August) versuchen Broilers-Sänger Sammy Amara, die No Angels und "Let's Dance"-Sieger Rúrik Gíslason (33) ihr Glück am Grill. Jana Ina Zarrella (44), Detlef Steves und Speerwerfer Mathias Mester (34) sowie Sänger Pietro Lombardi (29) werden in Folge drei (22. August) Vor-, Haupt- und Nachspeise zaubern. In der finalen Show (29. August) nehmen Steven Gätjen (48), Michi Beck (53) und Smudo (53) sowie Moderatorin Lola Weippert (25) die Grillzange in die Hand.

Die Profis und die Jury

Auch dieses Mal bekommen die Promis Unterstützung von Profis am Herd: Lucki Maurer, Ali Güngörmüs (44), Johann Lafer (63) und die Gebrüder Eggert werden mit ihrer Expertise helfen.

Mirja Boes (49), Reiner Calmund (72) und Christian Rach (64) fungieren einmal mehr als Jury. Auch Live-Publikum gibt es in Magdeburg: Aufgrund der niedrigen Corona-Fallzahlen und einem strengen Hygienekonzept waren bis zu 480 Personen bei der Aufzeichnung erlaubt, wie der Sender bekanntgab.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren