"Girls"-Ende nach Staffel sechs

Lena Dunham hat in einem Radio-Interview angekündigt, dass "Girls" vermutlich nach Staffel sechs enden wird. Derzeit würden die Macher bereits überlegen, wie man die Handlungsstränge der Serie abschließen könne.
| (jb/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
"Girls" machte Lena Dunham zum Star
Charles Sykes/Invision/AP "Girls" machte Lena Dunham zum Star

New York - Mit "Girls" könnte bald Schluss sein. Wie Darstellerin Lena Dunham in einem Interview mit dem US-Radio-Sender Z100 sagte, sei bisher nur noch eine finale sechste Staffel der Erfolgsserie geplant. "Sag niemals nie, aber das ist es, worüber wir derzeit nachdenken", kommentierte die 29-Jährige die Frage nach einem bevorstehenden Ende der TV-Reihe. Derzeit würde man planen, wie man die Erzählstränge der Charaktere abschließen könne.

In diesem Clipfish-Video sehen Sie Lena Dunham in Unterwäsche

Dunham hat damit offensichtlich kein Problem. "Ich habe mit dieser Show angefangen, als ich 23 war und jetzt werde ich bald 30 sein, also fühlt es sich so an, als ob die Sendung meine 20er wie ein Sandwich umschlossen hat und jetzt gehe ich hinaus in die Welt", ist sich die Schauspielerin sicher. Außerdem ist auch noch ein bisschen Zeit. Im Januar startet in den USA schließlich erst Staffel fünf.

 

 

 

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren