"Gefragt - Gejagt": Wird es bei der neuen Staffel Veränderungen geben?

Alexander Bommes moderiert am Dienstag das DFB-Pokalspiel. Auf neue Folgen seiner Quizshow "Gefragt - Gejagt" müssen die Fans dagegen noch warten. Der Sender verrät aber schon mal, ob es Veränderungen in der Spielshow geben wird.
| (ili/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Alexander Bommes moderiert die Quizshow "Gefragt - Gejagt" seit 2012.
Alexander Bommes moderiert die Quizshow "Gefragt - Gejagt" seit 2012. © ARD/Uwe Ernst

Am heutigen Dienstagabend moderiert Alexander Bommes (45) das DFB-Pokal-Viertelfinalspiel Borussia Mönchengladbach gegen Borussia Dortmund im Ersten. Doch echte "Gefragt - Gejagt"-Fans dürfte nur eines interessieren: Wann gibt es endlich neue Folgen seiner beliebten Quizshow. Darüber hält sich der Sender NDR aber noch bedeckt. Auf Anfrage von spot on news heißt es von der Pressestelle immerhin: "Die frischen Folgen sind für den Hochsommer eingeplant." Die Redaktion befinde sich zur Zeit noch in der finalen Planungsphase. Der konkrete Sendetermin werde "erst sechs/sieben Wochen vor Ausstrahlung" bekanntgegeben.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

"Die Aufzeichnungen sollen Ende April bei Studio Hamburg beginnen", verrät der Sender. Welche Rolle Corona bei der Produktion spielen wird? "Die vergangene Staffel wurde unter Corona-Bedingungen und Einhaltung der Hygiene-Vorgaben produziert, also unter anderem ohne Publikum, mit Einhaltung der Abstände, mit Trennwänden. Auch für das gesamte Team gelten Corona-Regeln (Masken etc.)", heißt es. Und das dürfte wohl auch diesmal wieder so sein.

Sind Veränderungen geplant?

Änderungen im Spielablauf oder beim Studiodesign wird es nicht geben. Und auch personell setzt der Sender offenbar auf die Zuschauerlieblinge: "Wir freuen uns wieder gemeinsam auf Alexander Bommes und 'seine Jäger'." Mit letzteren sind die professionellen Quizspieler Sebastian Jacoby (42), Sebastian Klussmann (31, "Sturm der Liebe"), Klaus Otto Nagorsnik (65), Manuel Hobiger (39) und Thomas Kinne (60) gemeint.

Doch nicht alles bleibt beim Alten. "Auch in der kommenden Staffel wird es Überraschungen geben", heißt es vage aus Hamburg. Könnte es neben den klugen Herren vielleicht auch mal eine Jägerin geben? Und wenn ja, was sollte sie mitbringen? "Ob es vielleicht diesmal wieder eine 'Jägerin' geben wird, lassen wir noch offen. Mitbringen müsste sie natürlich jede Menge Wissen, Quiz-Erfahrung und Schnelligkeit."

"Gefragt - Gejagt" wird seit 2012 ausgestrahlt, erst im NDR, ab 2015 im Vorabendprogramm des Ersten. Dort wechselt sich das Format mit Quizshows wie "Quizduell" und "Wer weiß denn sowas?" ab.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren