Finale von "The Voice of Germany": Das erwartet die Zuschauer

Diesen Sonntag steigt das große Finale von "The Voice of Germany". Diese Finalisten und Gaststars sind dabei.
| (jom/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Die Coaches von "The Voice of Germany".
Die Coaches von "The Voice of Germany". © ProSiebenSAT.1 / Claudius Pflug

Das Finale der Jubiläumsstaffel von "The Voice of Germany" steigt am kommenden Sonntag, 20. Dezember, ab 20:15 Uhr live in Sat.1 und auf Joyn. Nach den Blind Auditions, Battles, Sing-offs und dem Halbfinale haben es fünf Kandidaten in die finale Show geschafft. Unterstützung bekommen sie dort von prominenten Musikern.

Anzeige für den Anbieter glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Die Finalisten und Teams

Nachfolgerin von Vorjahressiegerin Claudia Emmanuela Santoso (20) will unter anderem Paula Dalla Corte (19) aus dem Team Samu Haber (44) und Rea Garvey (47) werden. "Ich finde es krass, dass ich Runde für Runde weiterkomme. Das ist crazy. Ich hätte das niemals erwartet", erklärte die Schweizerin aus Tägerwilen nach dem Halbfinale. "Wir haben einfach Spaß auf der Bühne. Gerade in so einer Zeit ist das extrem hilfreich, weil man bei dem ganzen Mist auch mal abschalten will", freute sich Gute-Laune-Duo Mael (19) und Jonas (25) aus Team Nico Santos (27) über ihren Finaleinzug.

Oliver Henrich (39) aus Wülfrath, der bereits ausgeschieden war und für den kranken Noah Sam aus Team Stefanie Kloß (36) und Yvonne Catterfeld (41) nachrückte, ist von seiner Reise geplättet: "Ich weiß nicht, wie ich mich fühle - ich war schon raus, dann wieder drin, dann wieder raus, jetzt im Finale. Es ist unfassbar." Für Alessandro Pola (30) aus dem Comeback-Stage-Team von Michael Schulte (30) sei es "total schön zu wissen, dass wahrscheinlich alle meine Schüler ganz oft angerufen haben", so der Lehrer aus Karlsruhe. "Es ist ein komisches Gefühlund es geht alles so schnell. Ich werde es wahrscheinlich im Finale immer noch nicht verarbeitet haben", erklärte Finalist Tosari Udayana (19) aus Hannover, der für das Team von Mark Forster (37) antritt.

Die Gaststars

Die Finalisten bekommen kompetente Unterstützung: Fünf Gaststars werden gemeinsam mit ihnen performen. Der ehemalige Coach Michael Patrick Kelly (43) wird mit Mael und Jonas aus Koblenz seinen Song "Beautiful Madness" performen. Selbst schon mal als Talent an der Show teilgenommen, hat hingegen Zoe Wees (18) - 2017 bei der Kinderversion "The Voice Kids". Sie wird ihren Welthit "Control" gemeinsam mit Vollblutrocker Oliver Henrich zum Besten geben.

Mit dabei ist außerdem Popsängerin Sarah Connor (40), die mit der Schweizer Powerstimme Paula Dalla Corte die Bühne betreten wird. Zusammen singen sie "Bye Bye" von Connors Album "Herz Kraft Werke (Special Deluxe Version)". Für weihnachtliche Stimmung wird dagegen die Samtstimme von Tosari Uduyana sorgen. Den Song "Someday at Christmas" performt er mit Soulsängerin Joy Denalane (47), die bereits als Gastcoach in den Sing-Offs mit dabei war. Das Staraufgebot komplettiert der Sieger des Eurovision Song Contests aus dem vergangenen Jahr, der Niederländer Duncan Laurence (26). Mit Alessandro Pola wird er seinen Gewinnersong "Arcade" neu interpretieren.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren