Facebook: Mehr lokale Nachrichten für deutsche Nutzer

Im Januar hatte Facebook angekündigt, in Zukunft verstärkt auf lokale Nachrichten im Newsfeed von Nutzern zu achten. Jetzt kommt das Feature nach Deutschland.
| (wue/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Trotz des massiven Datenklau-Skandals rund um das soziale Netzwerk, gibt es auch bei Facebook noch das aktuelle Tagesgeschäft. Jetzt bietet die Plattform in Deutschland ein Feature, das in den USA bereits seit mehreren Monaten genutzt wird. In den Newsfeeds von Nutzern werden ab sofort weltweit lokale Nachrichten priorisiert. Das hat das Unternehmen nun bekannt gegeben.

Allerhand Tipps und Tricks rund um Facebook finden Sie in "Facebook: Profil erstellen, Freunde finden, Funktionen entdecken"

Höhere Relevanz durch Nähe zur Community

Facebook will damit bezwecken, dass Menschen auf der Plattform verstärkt auf Nachrichten stoßen, die ortsnah und bestenfalls auch besonders relevant sind. "Ich habe unsere Produkt-Teams darum gebeten, dass wir sichergehen, dass wir Nachrichten priorisieren, die vertrauenswürdig, informativ und lokal sind" hatte Facebook-Chef Mark Zuckerberg (33) Mitte Januar in einem Facebook-Eintrag erklärt und auf die User als bestes Mittel gegen Fake News gesetzt. Denn Nutzer sollen selbst entscheiden, welche Nachrichtenquellen sie als besonders "vertrauenswürdig" einstufen.

Anzeige für den Anbieter Facebook Beitrag über den Consent-Anbieter verweigert

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren