Ex-Dschungelkandidatin Fiona: "Melanie und Larissa werden die Zickenkrallen ausfahren"

Fiona Erdmann sorgte im vergangenen Jahr für mächtig Zündstoff im Camp. Das Model glaubt zu wissen, wer in diesem Jahr für die meisten Schlagzeilen verantwortlich sein wird.
| (obr/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Berlin - Fiona Erdmanns Zickenkrieg mit Georgina Fleur gehörte sicherlich zu den Highlights der vergangenen Dschungelcamp-Staffel. Ganz Deutschland diskutierte damals über die "Sams"-Affäre. Mit Melanie Müller und Larissa Marolt scheinen bereits ihre Nachfolgerinnen festzustehen. "Die beiden werden die Zickenkrallen ausfahren", ist sich Fiona sicher. Wer ihrer Meinung nach sonst noch für Schlagzeilen sorgen wird und wie ihr heutiges Verhältnis zu "Erzfeindin" Georgina ist, erklärt die Schmuck-Designerin und Model im Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news.

Gut gerüstet in den Dschungel-Fernsehabend gehen Sie mit diesem Party-Set

Frau Erdmann, ein Jahr ist Ihr Dschungel-Abenteuer jetzt her, bereuen Sie es, mitgemacht zu haben?

Fiona: Überhaupt keine Sekunde! Es war eine der besten Erfahrungen und Entscheidungen, die ich je getroffen habe.

Hat Ihnen der Dschungel beruflich eher geschadet oder genutzt?

Fiona: Schon eher genutzt. Ich habe im letzten Jahr wirklich viele tolle Jobs machen dürfen. Dafür bin ich echt dankbar.

Viele Schlagzeilen über Sie waren nicht gerade nett, was hat Sie besonders verletzt?

Fiona: Ehrlich gesagt haben sich die Medien ja nur an meiner nie existierenden Bulimie und Magersucht aufgehangen. Ich fand es echt krass, wie man so rücksichtslos und respektlos ohne irgendeine Ahnung über meinen Gesundheitszustand solche Diagnosen gestellt hat. Ich war nie und zu keinem Zeitpunkt bulimiekrank oder magersüchtig, daher hat es mich zum Glück auch nicht zu sehr verletzt.

Wie ist heute das Verhältnis zu "Erzfeindin" Georgina?

Fiona: Ich kommuniziere zur Zeit nur mit meinem Anwalt mit ihr.

Haben Sie noch Kontakt zu ihren ehemaligen Mitstreitern?

Fiona: Ja, mit Claudelle schreibe ich regelmäßig und wir updaten uns immer. Demnächst werde ich auch mit ihr zusammen vor der Kamera stehen. Mit Joey und Patrick habe ich auch ab und zu noch Kontakt über Whatsapp. Oder man läuft sich einfach so auf Veranstaltungen über den Weg. So wie mit Olivia.

Werden Sie sich die neue Staffel im Fernsehen ansehen?

Fiona: Auf jeden Fall! Ich habe schon die Jahre davor gerne das Dschungelcamp geschaut. Das ist die erste deutsche Staffel, die nach uns ins Camp einzieht. Ich will doch wissen, wer auf meiner Liege liegt (lacht).

Wie finden Sie die neuen Kandidaten?

Fiona: Ganz ok. Es gibt ein paar Leute, auf die ich wirklich sehr gespannt bin und die jetzt schon meine Sympathie haben. Manch andere finde ich ein wenig fehl am Platz.

Was glauben Sie, wer dürfte für den meisten Gesprächsstoff sorgen?

Fiona: Ich denke, dass Melanie, Julian und Michael für die meisten Extremsituationen verantwortlich sein werden und mit allen Mitteln versuchen werden, aufzufallen und Presse zu machen. Sie sind denke ich auch, die extremsten Charaktere .

Auf wen freuen Sie sich am meisten?

Fiona: Ich mag den Jochen Bendel jetzt schon sehr. Er scheint Humor zu haben, ist zäh aber dennoch sehr liebevoll. Das ist eine gute Mischung für den Dschungel.

Wen sehen Sie in der Rolle der Dschungel-Zicke?

Fiona: Melanie und Larissa. Die beiden werden die Zickenkrallen ausfahren. Da bin ich mir sicher. Gabby wird als Mutter sicherlich auch über Dinge hinwegsehen.

Wer könnte die Dschungel-Krone erobern?

Fiona: Jochen Bendel ist sowieso einer meiner Favoriten. Allerdings denke ich, dass Marco und Mola auch das Camp rocken könnten. Vor allem Marco wird mit seinem Charme und seinen Fähigkeiten als Arzt sehr gut im Camp und bei den Zuschauern ankommen.

Welchen Tipp würden Sie den Kandidaten mit auf den Weg geben?

Fiona: Die Zeit einfach so gut es geht genießen. Das hört sich für Außenstehende wahrscheinlich doof an, aber man kann dort wirklich eine wunderschöne Zeit verbringen und eine ganze Menge über sich selbst erfahren.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren