Es steht fest: Die Friends melden sich zurück

Im Mai 2020 werden sich die Wege der "Friends" einmal mehr kreuzen. Bei Instagram haben die Serienstars rund um Jennifer Aniston das langersehnte Comeback angekündigt.
| (cos/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Die "Friends" treffen wieder aufeinander, v.l.: Courteney Cox, Matthew Perry, Jennifer Aniston, David Schwimmer, Lisa Kudrow und Matt LeBlanc
imago images/Cinema Publishers Collection Die "Friends" treffen wieder aufeinander, v.l.: Courteney Cox, Matthew Perry, Jennifer Aniston, David Schwimmer, Lisa Kudrow und Matt LeBlanc

"Friends"-Fans können sich über ein offizielles Wiedersehen mit Jennifer Aniston (51), Courteney Cox (55), Lisa Kudrow (56), David Schwimmer (53), Matt LeBlanc (52) und Matthew Perry (50) freuen. In der Nacht auf Samstag bestätigten die Serienstars, dass die langersehnte Reunion auf den TV-Bildschirmen endlich stattfinden wird.

"Es passiert", betitelten die sechs Freunde allesamt das gleiche Bild bei Instagram.

Wie alles begann: Die erste Staffel "Friends" hier ansehen

"Friends": Keine Fortsetzung der Serie geplant

Einen kleinen Dämpfer gibt es dennoch: Die Wiedervereinigung der "Friends" wird wohl eine einmalige Sache bleiben. Wie unter anderem das US-Branchenblatt "Variety" berichtet, handle es sich bei der Zusammenkunft um eine Sondersendung, die ohne Drehbuch, dafür aber am Originalset aufgezeichnet werde.

Gemeinsam wollen die Freunde in Erinnerungen schwelgen und sich ihre besten und emotionalsten Momente als Rachel, Monica, Phoebe, Ross, Joey und Chandler noch einmal vor Augen führen. Rund 2,5 Millionen US-Dollar (ca. 2,3 Millionen Euro) sollen die Schauspieler dafür erhalten, will "Variety" von einem Insider erfahren haben.

Anzeige für den Anbieter instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Wo gibt es die "Friends"-Reunion zu sehen?

Das Wiedersehen der sechs Freunde nach 16 Jahren findet beim US-Streamingdienst HBO Max statt. Mit dessen Startschuss im Mai 2020 sollen auch das "Friends"-Special sowie alle 236 Folgen der zehn Staffeln starken Kult-Sitcom, die von 1994 bis 2004 über die TV-Bildschirme flimmerte, verfügbar sein.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren