Erste Szenen der "Friends"-Reunion laut Lisa Kudrow schon im Kasten

Kommt die "Friends"-Reunion wirklich und das auch noch in absehbarer Zeit? Phoebe-Darstellerin Lisa Kudrow macht den Fans neuen Mut.
| (stk/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Lisa Kudrow ist guter Dinge, dass die "Friends"-Reunion bald ihren Weg zu den Fans finden wird
Lisa Kudrow ist guter Dinge, dass die "Friends"-Reunion bald ihren Weg zu den Fans finden wird © Carrie-nelson/Imagecollect.com

Eigentlich hätte die mit Spannung erwartete Reunion der legendären Sitcom "Friends" schon längst über die Bildschirme flimmern sollen. Doch dann kam Corona und zwang Jennifer Aniston (51), Courteney Cox (56), Matthew Perry (51), Matt LeBlanc (53), David Schwimmer (54) und Lisa Kudrow zum Drehstopp des Specials. Kudrow ist es nun gewesen, die im Gespräch mit Rob Lowe (56) in seinem Podcast "Literally! With Rob Lowe" neue Details zu der Show enthüllt hat, die auf dem Streamingdienst HBO Max veröffentlicht werden soll.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

So werde die Reunion, wenn alles glatt läuft, laut Kudrow "Anfang Frühling" gesendet. Außerdem seien bereits vereinzelte Szenen mit allen sechs "Friends"-Hauptdarstellern im Kasten. Das allein sei für sie die Bestätigung, dass die ersehnte Rückkehr von Phoebe Buffay (Kudrow), Rachel Green (Aniston), Monica Geller (Cox), Ross Geller (Schwimmer), Chandler Bing (Perry) und Joey Tribbiani (LeBlanc) definitiv kommen wird: "Wir haben schon verschiedene Dinge gedreht. Wir werden es sicher tun, weil ich auch schon eine Kleinigkeit aufgezeichnet habe", macht sie den "Friends"-Fans rund um den Globus Hoffnung.

Ob die "Friends"-Reunion wie ursprünglich geplant im Originalstudio in Kalifornien stattfindet, bleibt abzuwarten. Angekündigt wurde vor dem eigentlichen Termin, dass die Serienstars ohne Drehbücher zusammenkommen würden. Gemeinsam sollten sie ihre Zeit am Set Revue passieren lassen und alte Anekdoten sowie persönliche Highlights zum Besten geben - und das eigentlich vor Live-Publikum.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren