Erste große TV-Rolle für Keanu Reeves?

Keanu Reeves verhandelt angeblich gerade über seine erste große Rolle in einer TV-Serie. Hinter dem Projekt sollen Martin Scorsese und Leonardo DiCaprio stehen.
| (hub/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare
lädt ... nicht eingeloggt
Teilen
Wird Keanu Reeves bald zum Serienstar?
Wird Keanu Reeves bald zum Serienstar? © HollywoodNewsWire/ImageCollect

"Matrix"-Star Keanu Reeves (57) führt angeblich derzeit Gespräche über eine Rolle in einem TV-Projekt. Das berichtet das US-Branchenportal "Deadline". Demnach geht es in den Verhandlungen um die Serienadaption von "The Devil In The White City", ein Buch von Erik Larson (68) aus dem Jahr 2003.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Prominente Produzenten

Es handelt von der wahren Geschichte zweier Männer - der eine Architekt, der andere Serienmörder - deren Schicksale durch die Weltausstellung von Chicago 1893 verknüpft sind. Unterschreibt Keanu Reeves für das Projekt, wäre es "Deadline" zufolge seine erste große Rolle im US-Fernsehen. Der Filmstar hätte dabei prominente Mitstreiter. Leonardo DiCaprio (47) hatte sich 2010 die Filmrechte an Larsons Buch gesichert. Angeblich sollte es zunächst als Spielfilm umgesetzt werden - mit Martin Scorsese (79) als Regisseur.

2019 gab der Streamingdienst Hulu bekannt, dass das Projekt als Serie entwickelt wird. DiCaprio und Scorsese werden als Produzenten dabei sein. Todd Field (57) soll bei den ersten beiden Folgen der Miniserie Regie führen.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
0 Kommentare
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.
Ladesymbol Kommentare