Einschaltquoten: Der Landkrimi "Steirertod" schlägt drei TV-Shows

Bei den Einschaltquoten am Samstagabend gibt es einen klaren Sieger. Der Landkrimi "Steirertod" schlägt drei konkurrierende TV-Unterhaltungsshows.
| (ili/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der Landkrimi "Steirertod" lockte die meisten Zuschauerinnen und Zuschauer an.
Der Landkrimi "Steirertod" lockte die meisten Zuschauerinnen und Zuschauer an. © ARD Degeto/Allegro Film/Stefan Haring

Der Landkrimi "Steirertod" (Das Erste) lockte die meisten Zuschauerinnen und Zuschauer vor die Bildschirme. Rund 5,9 Millionen schalteten ein. Damit setzten sich Schauspieler Hary Prinz (56) und seine Kolleginnen und Kollegen unter anderem gegen drei große Samstagabendshows durch.

Keine TV-Unterhaltungsshow konnte den Krimi toppen

Platz zwei ging laut "Quotenmeter" an die zweite Ausgabe der "Giovanni Zarrella Show" (ZDF). Der Entertainer und Musiker durfte sich über fast 4,9 Millionen Zusehende freuen.

Das Halbfinale der TV-Show "The Masked Singer" (ProSieben) wollten circa 3 Millionen Menschen sehen. Und beim "Supertalent" (RTL) waren es etwa 1,4 Millionen.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren