Eine Kutschfahrt mit dem neuen "Ponyhof"-Duo

Skydiving mit Gaffer-Tape, Schnaps trinken und Desaster Dates... Jeannine Michaelsen und Annie Hoffmann lassen es in ihrer neuen Sendung "Ponyhof" entgegen dem gängigen Frauen-Klischee ordentlich krachen.
| Andrea Vodermayr
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Annie Hoffmann und Jeannine Michaelsen bei einer Kutschfahrt durch den Englischen Garten.
Dominik Bindl/Getty Images Annie Hoffmann und Jeannine Michaelsen bei einer Kutschfahrt durch den Englischen Garten.

München - Man nehme zwei toughe und smarte Frauen, die alles andere als auf den Mund gefallen sind und lasse sie Promis im Studio begrüßen und diverse Challenges absolvieren: Zum Beispiel als Elvis Imitator auftreten, Skydiving durch ein Gaffer-Tape verbunden und Schnaps trinken im Rahmen einer Straßenumfrage... Und fertig ist ein etwas anderes und spannendes TV-Format! „Ponyhof“, so lautet der Titel der neuen und eigenproduzierte Show von TNT Glitz, in der Jeannine Michaelsen (bekannt u.a. aus „Joko gegen Klaas – Das Duell um die Welt“) und Annie Hoffmann (u.a. „Crash Games“) als Gastgeberinnen und Protagonistinnen fungieren. Schlagfertig, witzig, alles andere als weich gespült und vor allem entgegen dem gängigen Frauchen-Klischee im TV - so wird der neue „Ponyhof“: Die beiden jungen Frauen sind in der Sendung beispielsweise schonungsloser Kritik in der Marktforschung ausgesetzt, schlüpfen in verschiedene Rollen beim Daten mit versteckter Kamera oder fahren mit den Lieblingssongs des Promi-Gastes und jeder Menge Fragen im Gepäck durch die Stadt. Anlässlich des Sendestarts unternehmen die beifen eine Kutschfahrt durch München.

„Wir erfinden das Rad nicht neu“, so Jeannine Michaelsen. „Wir versuchen es nur mal etwas anders zum Laufen zu bekommen. Die Zutaten unserer Show sind bewährt und bekannt, den Unterschied und das Besondere machen die Art und Weise wie Annie und ich sie zusammenrühren. Wir sind wir. Und das macht es im besten Fall zu etwas Besonderem, in jedem Fall zu etwas Einzigartigem“. Als Gäste können die beiden Ladies zahlreiche Prominente wie Nora Tschirner, Jana Pallaske, Steffen Henssler, Micky Beisenherz und Inez Bjørg David begrüßen.

Welchem Frauenbild würden die beiden sich selbst am ehesten zuordnen? Jeannine lässt sich in keine Schublade stecken: „Es nervt, dass man ständig Etiketten an uns drankleben will. Wenn man einen Menschen und das was ihn ausmacht auf ein Substantiv – gerne in Kombination mit einem Adjektiv - runterrechnen möchte, dann ist mir das zu dumm.“ Konkurrenz-Gehabe oder -Denken wie ja so oft bei Frauen üblich – für die beiden Damen ein Fremdwort: „Bekommt man von Neid nicht so furchtbare Falten?“, so Jeannine.

„Das wird beschissen“. Mit diesem ungewöhnlichen und prägnanten Satz kündigte der Sender TNT Glitz selbst sein neues Format „Ponyhof“ an. Was haben die beiden Damen dazu zu sagen? Jeannine: „Der Trailer lädt anscheinend zum Nachfragen ein. Schön! Und Annie meinte: „Schauen Sie es sich an!“

Wer neugierig geworden ist: Zu sehen gibt es die insgesamt sechs halbstündigen Episoden ab dem 7. November um 21.00 Uhr auf TNT Glitz.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren