Echo 2018: Auch diese Top-Stars treten live auf

Der Echo 2018 kann kommen. Am heutigen Donnerstag wurden nicht nur die letzten Nominierten bekanntgegeben, sondern auch weitere Live-Acts bestätigt.
| (hom/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Die Echo-Verleihung am 12. April in Berlin nimmt immer konkretere Formen an. Nun hat der Bundesverband Musikindustrie weitere Live-Acts bekanntgegeben. So werden neben den bereits bekannten Künstlern Helene Fischer, Jason Derulo, Rita Ora und Liam Payne auch "Mr. Sommerhit 2017" Luis Fonsi ("Despacito"), Mark Forster mit Gentleman sowie Rea Garvey mit Kool Savas auf der Bühne stehen.

Das neue Album "Neon" von Rea Garvey gibt es hier

Nominierten-Liste komplett

Außerdem wurden alle restlichen Echo-Nominierten verkündet. Große Freude dürfte dabei vor allem bei Rapper Bausa aufgekommen sein. Der wurde in der Kategorie "Bestes Video national" für seinen Clip zu "Was du Liebe nennst" nominiert. Damit zieht der Saarbrücker mit Ed Sheeran gleich, der ebenfalls viermal nominiert ist. Die weiteren Nominierten in dieser Kategorie: Beatsteaks feat. Deichkind ("L auf der Stirn"), Kat Frankie ("Bad Behaviour"), Fünf Sterne Deluxe ("Moin Bumm Tschack") und Marteria feat. Teutilla ("Aliens").

In der Kategorie "Kritikerpreis national" sind nominiert: Casper mit "Lang lebe der Tod", Feine Sahne Fischfilet mit "Sturm & Dreck", Nils Frahm mit "All Melody", Hayiti mit "Montenegro Zero" und Tocotronic mit "Die Unendlichkeit". Der Echo 2018 wird am 12. April ab 20:15 Uhr live bei VOX übertragen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren