Dunja Hayali: Ihr Talkmagazin ist erwachsen geworden

Das Talkmagazin von Dunja Hayali startet im Sommer in die dritte Staffel. Titel, Sendeplatz und Anzahl der Ausgaben sind neu.
| (ili/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Das Talkmagazin von Dunja Hayali startet im Sommer in die dritte Staffel. Titel, Sendeplatz und Anzahl der Ausgaben sind neu.

Wenn das mal keine echte Beförderung ist: Das Talkmagazin von Dunja Hayali (42) startet nicht nur in eine dritte Staffel, es trägt erstmals auch ihren eigenen Namen als Titel. Die ersten beiden Staffeln hießen noch "Donnerstalk". Doch die Umbenennung macht nicht nur wegen des großen Erfolges dieses besonders lebendigen Talk-Formates Sinn. Die dritte Ausgabe wird zudem mittwochs statt wie bisher donnerstags laufen.

"Is was, Dog?: Mein Leben mit Hund und Haaren" von Dunja Hayali können Sie hier bestellen

Und noch einen Neuerung gibt es: Satte sieben Mal schickt der Sender seine streitbare Journalistin ins Quoten- und Erkenntnisrennen.

Und was erwartet die Zuschauer?

Jede Ausgabe von "Dunja Hayali" behandelt drei Themen in einer Stunde. Wie gewohnt wird das jeweilige Thema mit Vor-Ort-Reportagen der Journalistin präsentiert und anschließend im Studiotalk mit Betroffenen und Entscheidungsträgern diskutiert.

ZDF-Chefredakteur Peter Frey gibt schon mal einen kleinen thematischen Vorgeschmack: "Was bewegt dieses Land in diesem politisch heißen Sommer vor der Bundestagswahl? Ich freue mich, dass Dunja Hayali nun im dritten Jahr in Folge Deutschland den Puls misst - empathisch, kritisch und immer auf Augenhöhe mit den Zuschauerinnen und Zuschauern."

"Dunja Hayali" wird ab 5. Juli um 22:15 Uhr live aus dem ZDF-Studio in Berlin gesendet.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren