"DSDS": Mit diesen Effekten hat RTL Michael Wendler entfernt

RTL schneidet Michael Wendler aus den bereits abgedrehten "DSDS"-Folgen. Wie der Sender den Ex-Juror aus der Show entfernt, gab es erstmals am Samstag zu sehen.
| (hub/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Empfehlungen
"DSDS"-Jurymitglied Maite Kelly lauscht gespannt einer Performance
"DSDS"-Jurymitglied Maite Kelly lauscht gespannt einer Performance © TVNOW / Stefan Gregorowius

RTL hat am 6. Januar angekündigt, Michael Wendler (48) aus den bereits abgedrehten Folgen der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" (auch bei TVNow) herauszuschneiden. Am Samstagabend (9. Januar) lief "DSDS" nun erstmals ohne den ehemaligen Juror. Der Sender hatte zuvor erklärt, "sich klar und eindeutig von den aktuellen Äußerungen Michael Wendlers" zu distanzieren, in denen er die neu festgelegten Corona-Lockdown-Maßnahmen "in national-sozialistischen Kontext setzt". Auch bei der Ausstrahlung der Show gab es noch einmal ein Statement.

Anzeige für den Anbieter glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Es wurde eine Erklärung eingeblendet, in der es hieß: "Die nachfolgende Sendung wurde im September 2020 aufgezeichnet. Nach Ende der Dreharbeiten hat ein Juror Verschwörungstheorien verbreitet und wir hatten die weitere Zusammenarbeit beendet. Mit Ausstrahlung der ersten Folge von 'DSDS' hat der Juror erneut völlig untragbare Äußerungen öffentlich verbreitet. Deswegen haben wir uns entschieden, ihn aus den Castingfolgen herauszuschneiden. Wir verurteilen jegliche Form von Antisemitismus, Rassismus sowie Diskriminierung auf das Schärfste."

RTL schneidet Wendler raus: "Nehmen diese 'Bild-Fehler' in Kauf"

Wendler aus den bereits aufgezeichneten Folgen zu entfernen, bringe mit sich, dass "es zu erheblichen, teils dramaturgischen Brüchen" komme, erklärt RTL; "vor allem aber auch zu bildlichen 'Fehlern', die nicht unserem Standard und unseren Ansprüchen entsprechen", sagt RTL-Geschäftsführer Jörg Graf (54). "Dafür entschuldigen wir uns bei allen 'DSDS'-Fans. Wir nehmen diese 'Bild-Fehler' allerdings in Kauf. An erster Stelle steht, dass der Juror, der sich nach der Aufzeichnung von 'DSDS' mit Verschwörungen und Entgleisungen öffentlich geäußert hat, kein Forum mehr bekommt und in einer Sendung, die ausschließlich für gute Laune steht, nicht mehr zu sehen ist."

In der Show verschwand das Ex-Jurymitglied mit Hilfe von Lichteffekten oder Sprechblasen, andere Wendler-Szenen wurden weggeschnitten. Bei Nahaufnahmen der Jury wurde nur ein Ausschnitt mit Dieter Bohlen (66), Maite Kelly (41) und Mike Singer (20) gezeigt. Als ein Kandidat einen Song von Michael Wendler performte, wurde der Gesang überspielt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1 Kommentar – mitdiskutieren Empfehlungen
1 Kommentar
Artikel kommentieren