Dschungel-Spezial: Keine Truthahnhoden beim "Promi Dinner"

Eine weitere kulinarische Herausforderung wartet auf sechs ehemalige Dschungelcamper: Der Termin und die Gastgeber für das Dschungel-Spezial von "Das perfekte Promi Dinner" stehen fest.
| (cam/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Eine weitere kulinarische Herausforderung wartet auf sechs ehemalige Dschungelcamper: Der Termin und die Gastgeber für das Dschungel-Spezial von "Das perfekte Promi Dinner" stehen fest.

Nach der elften Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" geht es für sechs Dschungelcamper kulinarisch weiter. Fischaugen, Truthahnhoden und Rattenschwänze werden Alexander "Honey" Keen (34), Gina-Lisa Lohfink (30), Markus Majowski (52), Nicole Mieth (26) und Florian Wess (36) dieses Mal allerdings nicht aufgetischt bekommen.

Die Highlights der Dschungelprüfungen 2017 können Sie noch einmal kostenlos bei Clipfish ansehen

Üblicherweise bereiten die Kandidaten bei "Das perfekte Promi Dinner" jeweils ein Drei-Gänge-Menü vor und bewerten ihre Leistung untereinander mit dem klassischen Punktesystem. Die Siegerprämie von 5.000 Euro spendet der Gewinner für gewöhnlich für einen guten Zweck. Ob sich die Freunde Gina-Lisa Lohfink und Florian Wess gegenseitig bei den Vorbereitungen helfen? Wird es weitere Flirt-Avancen zwischen Honey und Gina-Lisa geben? Und wie ist generell die Stimmung zwischen den Ex-Dschungelbewohnern nach dem Ende der Show?

Wie der Sender Vox am Donnerstag mitteilte, wird "Das perfekte Promi Dinner - Dschungel-Spezial" am 19. März um 20:15 Uhr zu sehen sein. Dann erfahren alle, ob und wie die Stars diese kulinarische Prüfung in der heimischen Küche meistern.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren