Drehstart für "Mord mit Aussicht"

Die ARD-Kultserie "Mord mit Aussicht" bekommt nach langer Pause sechs neue Folgen - mit einem neuen Cast.
| (rto/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Artikel empfehlen
Katharina Wackernagel (M) als Kommissarin Marie Gabler, Sebastian Schwarz (l) als Polizeihauptmeister Heino Fuss und Eva Bühnen als Kommissaranwärterin Jennifer Dickel
Katharina Wackernagel (M) als Kommissarin Marie Gabler, Sebastian Schwarz (l) als Polizeihauptmeister Heino Fuss und Eva Bühnen als Kommissaranwärterin Jennifer Dickel © ARD/Ben Knabe

Die Kultserie "Mord mit Aussicht" bekommt nach gut fünf Jahren eine Neuauflage. Wie die ARD mitteilte, ist die erste Klappe für sechs neue Folgen bereits Ende Mai gefallen. Noch bis Ende August soll in Köln und Umgebung gedreht werden.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Um in die Neuauflage etwas frischen Wind reinzubringen, wurde das Besetzungskarussell angeworfen. Statt Caroline Peters (49), Bjarne Mädel (53) und Meike Droste (41) werden Katharina Wackernagel (42), Sebastian Schwarz (37) und Eva Bühnen (25) in den Hauptrollen zu sehen sein.

Weiterhin wird die Serie im fiktiven Eifel-Ort Dorf Hengasch spielen. Bis zum ersten Sendetermin werden Fans aber noch warten müssen. Erst voraussichtlich im Frühjahr 2022 wird "Mord mit Aussicht" im Ersten anlaufen. Die drei ersten Staffeln waren in den Jahren 2008/2010, 2012 und 2014 gezeigt worden. Der dazugehörige Fernsehfilm "Ein Mord mit Aussicht" wurde ein Jahr später ausgestrahlt.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1  Kommentar – mitdiskutieren Artikel empfehlen
1 Kommentar
Artikel kommentieren