Disney+ verkündet Starttermine für "The Bad Batch" und "Loki"

Disney+ hat die Starttermine für die "Star Wars"-Animationsserie "The Bad Batch" sowie Marvels "Loki" enthüllt. Nur noch wenige Monate müssen sich die Fans gedulden.
| (jom/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Fans von Animationsserien müssen nach dem Ende von "Star Wars: The Clone Wars" nicht in die Röhre schauen.
Fans von Animationsserien müssen nach dem Ende von "Star Wars: The Clone Wars" nicht in die Röhre schauen. © The Walt Disney Company Germany

Disney+ verkürzt das Warten auf eine weitere Staffel "The Mandalorian" mit neuem Serienstoff: Der Streamingdienst hat die Starttermine für die Serien "Star Wars: The Bad Batch" und Marvels "Loki" bekanntgegeben. Die Animationsserie als Nachfolger von "Star Wars: The Clone Wars" wird pünktlich zum "Star Wars"-Tag ab 4. Mai beim Streamingdienst abrufbar sein. "Loki" folgt dann am 11. Juni.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Die Serie "The Bad Batch" soll an den Plot von "The Clone Wars" anknüpfen. Sie folgt den elitären und experimentellen Klonen des "Bad Batch", die erstmals in "The Clone Wars" eingeführt wurden. Sie suchen sich unmittelbar nach den Klonkriegen ihren Weg in der Galaxis. Jedes Mitglied des "Bad Batch" hat eine außergewöhnliche Fähigkeit. Auf der Suche nach einer neuen Bestimmung nach den Klonkriegen begibt sich die Truppe auf meist gewagte Söldnermissionen, um sich damit über Wasser zu halten.

Comeback für Tom Hiddleston

Mit "Loki" bekommt Tom Hiddlestons (40) Marvel-Figur Loki eine eigene Serie. Sie bekommt es nach den Ereignissen von "Avengers: Endgame" mit der sogenannten Time Variance Authority (TVA) zu tun, einer Behörde, die sich um Abweichungen im Ablauf der Zeit kümmert. In weiteren Rollen sind unter anderem Owen Wilson (51), Gugu Mbatha-Raw (37) oder Sophia Di Martino (37) zu sehen. Vor "Loki" können sich Marvel-Fans noch auf "The Falcon And The Winter Soldier" freuen (ab 19. März auf Disney+).

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren