Die TV-Tipps am Mittwoch

In "Unter der Haut" (Das Erste) entdeckt ein PR-Mann, dass seine Firma ein verseuchtes Medikament verbreitet. Geizkragen Scrooge wird in "A Christmas Carol - Die drei Weihnachtsgeister" (Tele 5) geläutert.
| (cg/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

 

20:15 Uhr, Das Erste: Unter der Haut, Drama

 

Viele weitere Filme können Sie mit Amazon Prime Instant Video sehen: Hier gelangen Sie zum 30-Tage-Test

Die Karriere von Martin Siedler (Friedrich Mücke) geht steil nach oben. Als erfolgreicher Pressereferent in einem führenden Pharma-Unternehmen genießt er das Vertrauen seines Chefs Walter Lange. Was Martin nicht ahnt: Das vermeintliche Wundermittel seiner Firma, für das er die Werbetrommel rührt, trägt den Tod in sich. Gerade als ihn seine Frau Sabine (Karoline Schuch) mit der Nachricht von ihrer Schwangerschaft überrascht, stößt Martin auf eine geheime, interne Studie. Sein Chef weiß offenbar um die Gefahr des Medikaments. Wie soll Martin mit seinem Wissen umgehen?

 

20:15 Uhr, Tele 5: A Christmas Carol - Die drei Weihnachtsgeister, Märchen

 

Weihnachten, das Fest der Liebe und Besinnlichkeit? Nicht für den alten Geizkragen Ebenezer Scrooge (Patrick Stewart). Denn der hasst dieses Fest und sieht gar nicht ein, was es da zu feiern gibt. Doch in der Nacht vor Weihnachten suchen den alten Mann drei Geister heim und belehren ihn eines Besseren.

 

20:15 Uhr, ZDFneo: Gletscherblut, Umweltdrama

 

Der Berufstaucher Markus (Thomas Unger) kehrt in seinen Tiroler Heimatort zurück, um die Hochzeit seiner Ex-Freundin mit seinem Widersacher Carlo (Tim Bergmann) zu feiern und sein Elternhaus zu verkaufen. Bürgermeister Hirtner, der Vater von Lisa (Lisa Martinek), plant, den Gletscher und somit auch den Ort für den sommerlichen Skitourismus attraktiver zu machen. Bei einer Bergtour beobachtet Markus seltsame Vorkommnisse am Gletscher. Um das Ausmaß der Bedrohung zu begreifen, benötigt er die Hilfe seines ortskundigen Widersachers Carlo. Es entsteht ein Wettlauf um die Aufarbeitung einer belasteten Beziehung und der steigenden Gefahr, die von der sich stetig füllenden Wassertasche des Gletschers ausgeht.

 

20:15 Uhr, Arte: M - Eine Stadt sucht einen Mörder, Krimiklassiker

 

Hans Beckert (Peter Lorre), ein Lustmörder, der bereits acht Kinder auf dem Gewissen hat, führt äußerlich das unauffällige Leben eines unbescholtenen Bürgers im Berlin der 1930er Jahre. Als Beckert erneut zuschlägt und sich in einem anonymen Bekennerbrief an die Zeitungen wendet, bricht eine Massenhysterie aus: Jeder verdächtigt jeden. Inspektor Karl Lohmann (Otto Wernicke), Kriminalkommissar bei der Mordkommission, setzt Himmel und Hölle in Bewegung, um den Täter zu fassen.

 

20:15 Uhr, kabel eins: Aliens - Die Rückkehr, Sci-Fi-Horror

 

57 Jahre später erwacht Ripley (Sigourney Weaver), die einzige Überlebende des Raumschiffs Nostromo, aus dem Hyperschlaf. In der Zwischenzeit ist der Planet LV-426, auf den die verseuchte Nostromo gestürzt war und der nun Acheron heißt, kolonisiert worden. Da seit einiger Zeit der Funkkontakt zu Acheron abgerissen ist, machen sich Ripley und ein Elitetrupp zu dem Planeten auf - und landen in einem wahren Albtraum. Von Kolonisten fehlt jede Spur, nur die kleine Newt (Carrie Henn) konnte den Aliens entkommen.

 

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren